Kievchess gewinnt Ukrainische Meisterschaft

04.06.2008 – Die Krimhalbinsel bietet viele reizvolle Plätze, die auch von Schachorganisatoren gerne genutzt werden. Ein beliebter Veranstaltungort ist Alushta an der Südostküste der Halbinsel, unweit von Yalta. Hier finden viele ukrainische Turniere statt und mancher Spieler ist hier in seinen Leistungen besonders beflügelt. Ende Mai wurde die Ukrainische Mannschaftsmeisterschaft gespielt, an der sich einige starke Großmeister beteiligten, nicht zuletzt Sergey Karjakin. Der elfjährige Ilja Nygnyk (Bild) kam für den Sieger PVK Kiev (Kievchess) zum Einsatz und ist vielleicht der jüngste Erstligaspieler der Welt. Anastazya Karlovich berichtet und bedauert, dass es in der Ukraine keine Frauenmannschaftsmeisterschaft, ja nicht einmal ein Frauenbrett gibt.Zum ukrainischen Schachverband...Bericht, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Kievchess gewinnt die Ukrainische Mannschaftsmeisterschaft
Von Anastasiya Karlovich
Bilder: Georgiy Arzumanian, Anastasiya Karlovich

Die Partien der Ukrainischen Mannschaftsmeisterschaft...

In diesem Jahr fand die Ukrainische Mannschaftsmeisterschaft vom 21. bis 28. Mai 2008 statt. Alushta ist eine kleine Stadt auf der Krim-Halbinsel, im 6. Jahrhundert von Justinian gegründet. Sie liegt gleich am Schwarzen Meer und nahe den  romantischsten Bergen der Krim: Roman-Kosh, Chatyr-Dag, Demerdji. Alushta ist ein einzigartiger Kurort mit mildem subtropischen Klima, einer hohen Anzahl von Sonnentagen (2250 h/y) und einer Badesaison, die von Juni bis Oktober reicht. Eine Vielzahl von ukrainischen Turnieren wurde hier ausgetragen.

 


Blick auf die Küste


Am Schwarzmeerstrand

Neun Mannschaften aus unterschiedlichen Gebieten der Ukraine gingen bei der Mannschaftsmeisterschaft an den Start. Einen echten Kampf um den ersten Platz gab es nicht. Kein Team konnte den Lauf des Vorjahresmeister "Kievchess" stoppen. Die Spieler der I.Franko Nationalen Universität von Lviv unternahmen einen verzweifelten Versuch, verloren aber mit 1:5. Die "Juristische Fakultät" aus Kharkov forderte das Schicksal nicht heraus und spielte gegen Kiev remis, was der Mannschaft praktisch den zweiten Platz sicherte.


"Kievchess" gegen "Law Academy"

Der Wettkampf zwischen "Kievchess" und "Law Academy" endete friedlich 3:3. Sergey Karjakin, der das Brett von Ruslan Ponomariov übernommen hatte, remisierte gegen GM Alexander Moisseenko.



Die Youngster der “I.Franko Lviv University wurden Dritte
 



GM Vladimir Baklan, Kapitän von "Kievchess"



WIM Chulivska Vita war die einzige Frau im Turnier. Leider gibt es in der Ukraine keine Frauenmeisterschaft und noch nicht einmal ein Frauenbrett wie in Frankreich, der Türkei, Griechenland, etc.

IM Vladimir Onishuk von“Law Academy”, nicht verwandt mit Alexander Onischuk, spielte solides Schach.

GM Evgeniy Miroshnichenko von “Kievchess”.

IM Nazar Firman von "Law Academy"

GM Andreev Eduard spielte für die Mannschaft mit dem gefährliche Namen “Bisons from Rivne”.

GM Alexandr Areshenko von “Kievchess”.

GM Mikhail Brodsky von “Law Academy”.

GM Mikhailo Oleksienko von Lviv.

Der 11 Jahre alte Ilja Nygnyk spielte erfolgreich für “Kievchess”...

  …und blitzt hier gegen GM Evgeniy Miroshnichenko.1:1 ist nicht so schlecht.

Der Sieger

Nach dem Turnier gab es auch Möglichkeiten zur Entspannung.

Blick aufs Meer

 

Kreuztabelle:

 Teams

 City

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Points

Place

1

«Donetsk region»

 Donetsk

 

1 : 5

0

6 : 0

2

2,5:3,5

0

2 : 4

0

2 : 4

0

4 : 2

2

2 : 4

0

1 : 5

0

4(20,5)

7

2

«Law Academy»

 Kharkiv

5 : 1

2

 

5,5:0,5

2

3,5:2,5

2

3 : 3

1

5,5:0,5

2

5 : 1

2

5,5:0,5

2

3 : 3

1

14(36)

2

3

«Crimea»

 Simferopol

0 : 6

0

0,5:5,5

0

 

2 : 4

0

0 : 6

0

1 : 5

0

1,5:4,5

0

0 : 6

0

1 : 5

0

0(6)

9

4

«Etud»

 Cherkasi

3,5:2,5

2

2,5:3,5

0

4 : 2

2

 

0 : 6

0

4,5:1,5

2

4,5:1,5

2

2 : 4

0

3 : 3

1

9(24)

5

5

«PVK – Kievchess”

 Kiev

4 : 2

2

3 : 3

1

6 : 0

2

6 : 0

2

 

5 : 1

2

6 : 0

2

4,5:1,5

2

5 : 1

2

15(39,5)

1

6

 «Podillia»

 Hmelnickiy

4 : 2

2

0,5:5,5

0

5 : 1

2

1,5:4,5

0

1 : 5

0

 

3,5:2,5

2

1,5:4,5

0

0,5:5,5

0

6(17,5)

6

7

«Burevesnik»

 Simferopol

2 : 4

0

1 : 5

0

4,5:1,5

2

1,5:4,5

0

0 : 6

0

2,5:3,5

0

 

1 : 5

0

0 : 6

0

2(12,5)

8

8

«Bisons from Rivne»

 Rivne

4 : 2

2

0,5:5,5

0

6 : 0

2

4 : 2

2

1,5:4,5

0

4,5:1,5

2

5 : 1

2

 

0,5:5,5

0

10(26)

4

9

Lviv University named by I.Franko

 Lviv

5 : 1

2

3 : 3

1

5 : 1

2

3 : 3

1

1 : 5

0

5,5:0,5

2

6 : 0

2

5,5:0,5

2

 

12(34)

3

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren