Klaus Bischoff kommentiert

von ChessBase
22.01.2011 – Bei der Leistung von Klaus Bischoff müssten alle TV-Entertainer vor Neid erblassen. Gleich zu Beginn jeder Runde beim Tata Steel Chess Tournament in Wijk aan Zee begrüßt der Großmeister im Chesstigers Trainingszentrum in Bad Soden seine Zuhörer vor Ort und im Fritzserver und schaltet das Mikro erst ab, wenn alle Partien beendet sind. In der Zwischenzeit hat er als Alleinunterhalter meist über fünf Stunden lang die Partien der Topspieler sehr kenntnisreich kommentiert und erklärt. Wer bisher mangels Premiumzugung die Kommentare verpasst hat, kann dort morgen beim "Schnuppertag" einmal ohne Eintritt zuhören. Im folgenden Zusammenschnitt hat Bischoff die Partie zwischen Smeets und Anand aus Runde fünf zusammenfassend kommentiert. Zum Videokommentar...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren