Kommt Ihnen das Spanisch vor?

04.03.2016 – Alle Weltklassespieler spielen heutzutage die Berliner Verteidigung. Wirklich alle? Nein, Pavel Eljanov (aktuell die Nr.11 der Welt) ist ein Verfechter der Breyer-Variante. Ein schlagendes Argument für diese Antwort auf die Spanische Herausforderung ist, dass man mit Sicherheit inhaltsreiche Stellungen aufs Brett bekommt, in denen das strategische Verständnis zählt. Und das bekommen Sie jetzt direkt vom führenden Experten! Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Pavel Eljanov: The Ruy Lopez Breyer Variation

Rezension von Max Müller

2015 war sein Glücksjahr: Pavel Eljanov. Nicht nur beim FIDE World Cup in Baku sorgte er mit seinem Marsch bis ins Halbfinale (hier wurde sein Lauf vom späteren Sieger Sergey Karjakin gestoppt) für Furore, auch bei der Europäischen Mannschaftsmeisterschaft sicherte er seinem Heimatland, der Ukraine, mit seinen Punkten (5/7 an Brett 2) den ein oder anderen knappen Mannschaftssieg, was letzten Endes zum 5. Platz reichte. Aktuell wird Pavel Eljanov mit einer persönlichen Bestleistung von 2765 Elo-Punkten in der FIDE Weltrangliste geführt, was derzeit Platz 11 bedeutet! Umso mehr freute es mich, als ich sah, dass Pavel Eljanov eine DVD aufgenommen hat, in der er sein langjährig gesammeltes Wissen über die Beyer-Variante im Spanier mit uns teilen möchte.

Die Beyer-Variante entsteht nach den Zügen 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Te1 b5 7.Lb3 d6 8.c3 0-0 9.h3 Sb8

Ausgangsstellung der Breyer-Variante und somit Startpunkt dieser DVD.

Nach den häufig gespielten Zügen 10.d4 Sbd7 11.Sbd2 Lb7 12.Lc2 Te8 ergibt sich folgende Stellung:

Weiß muss sich nun entscheiden, wie er fortsetzt.

Hier teilen sich die Wege: Sowohl 13.Sf1 als auch 13.a4 sind möglich.

Nach 13.Sf1 Lf8 sind 14.Lg5 h6 15.Lh4 bzw. 14.Sg3 g6 die beiden meistgespielten Fortsetzungen:

Variante mit 14.Lg5

Besonders markant an dieser Formation ist die Überführung des schwarzfeldrigen Läufers über f8 nach g7 (Idee: g6). Dies hat zur Folge, dass der Druck von Schwarz auf das weiße Zentrum, vor allem den Bauern e4 erhöht wird, der nach exd4 von insgesamt drei schwarzen Figuren bedroht wird.

Stellung nach 14.Sg3 g6

Auch hier wird der Läufer wieder nach g7 überführt. Eine weitere interessante Idee des Schwarzen kann es sein, das weiße Zentrum mit c5 unter Beschuss zu nehmen. Strategisch hoch anspruchsvolle Stellungen ergeben sich, wenn Weiß das Zentrum mit d5 geschlossen hält, doch hier liefert Eljanov auf der DVD sehr nützliche Hinweise.

Eine weitere, gern gespielte Zugabfolge ist die Variante 13.a4 Lf8 14.Ld3 c6:

Stellung nach 14.c6

Anhand dieser Position kann man sehr gut erkennen, dass die schwarzen Bauernstrukturen in der Breyer-Variante sehr gesund sind.

Fazit:

Insgesamt betrachtet muss ich sagen, dass dieser Fritz-Trainer voll und ganz meine Ansprüche erfüllt hat. Mit dem Top-GM Pavel Eljanov aus der Ukraine hat ChessBase einen absoluten Experten auf dem Gebiet der Breyer-Variante an Bord geholt. Diesem ist es gelungen, auf sehr eindrucksvolle Art und Weise die strukturellen Raffinessen der Spanischen Eröffnung zu erläutern, wenngleich der Unterhaltungswert bei seinem Vortrag noch verbesserungswürdig wäre und ich ihn an einigen Stellen nur schlecht verstanden habe, was vermutlich seinem osteuropäischen Akzent geschuldet ist. Für den erfolgreichen Einsatz der Breyer-Variante sind vor allem tiefe strategische Kenntnisse wichtig, längere Varianten existieren hingegen kaum. Das taktische Vermögen rückt also auch eher in den Hintergrund. Was mir persönlich sehr gut gefallen hat, ist der Beweis Eljanovs dafür, dass man mit der Breyer-Variante, bzw. allgemein mit e5, entgegen weit verbreiteten Behauptungen, sehr wohl auf Gewinn spielen kann und dass die entstehenden Stellungen nicht sofort remis oder minimal besser für Weiß sind. Ein kleines Bonbon stellt der interaktive Abschlusstest mit Video-Feedback dar, mit dem Sie ihr zuvor erworbenes Wissen noch einmal festigen können und sich ggf. die besonderen positionellen Feinheiten erneut einprägen können. Sind Sie also noch auf der Suche nach einer ruhigeren Eröffnung, ohne spektakuläre Angriffe, mit der Sie dennoch als Schwarzer gefahrenlos auf den ganzen Punkt spielen können, so sollten Sie es vielleicht mal mit den Videolektionen von Eljanov über die Breyer-Variante versuchen!

Pavel Eljanov: The Ruy Lopez Breyer Variation

 

• Videospielzeit:  5 Stunden 13 Minuten (englisch)
• Interaktiver Abschlusstest mit Video-Feedback
• Exklusive Datenbank mit 50 Modellpartien und Analysen der Eröffnugnsvarianten von Pavel Eljanov

 

€ 29,90

Lieferbar per Download oder auf DVD-ROM (Post). Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands.

Fritztrainer im ChessBase Shop bestellen.

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors