Komponieren leicht gemacht

von André Schulz
15.08.2017 – Georg Friedrich Händel (1685-1759) kennen die meisten jungen Leute heute vielleicht nicht mehr, seine Musik aber schon. Tony Brittons UEFA-Hymne ist sehr eng an Händels Komposition "Zadok, the Priest" angelegt. Der MDR hat Händel als Paten für seinen Kompositionswettbewerb ausgewählt. Und Ludwig 3 spielt dort auch eine wichtige Rolle.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der  Mitteldeutsche Rundfunk veranstaltet zur Zeite einen Kompositionswettbewerb für Schulen in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen unter dem Titel "das Händel-Experiment!"

Warum Händel?

Auf der Projektseite des MDR wird erklärt, warum Georg Friedrich Händel als "Pate" für die Aktion ausgewählt wurde:


"Die Aktion der ARD "Das Händel-Experiment: Mach deine Schule berühmt" richtet sich an alle Schulklassen und ihre Lehrer in Deutschland ab der 5. Klasse und lädt ein, das Thema Komposition im Musikunterricht auf besonders intensive und aufregende Weise zu behandeln. Das "Händel-Experiment" unterstützt die Musiklehrer und ihre Klassen mit kostenlosem Unterrichtsmaterial, mit Tutorials auf YouTube sowie medial begleitet durch die ARD-Landesrundfunkanstalten vor Ort via Internet, Radio und TV. Alle Kompositionen werden hier auf der Website des Händel-Experiments vorgestellt.  

Mit Händel in die Champions League  

Mit Georg Friedrich Händel dient ein Komponist als Inspirationsquelle, für den sich Schüler schnell begeistern können. Händel war ein erfolgreicher Unternehmer und Meister der eingängigen Melodien, ein begnadeter Komponist, ein Visionär und ein glühender Europäer. Seine Musik ist den meisten Schülern schon im Ohr: als aktuelle Hymne der UEFA Champions League. Händel war und ist ein Mann für große Events."

 

Workshop

Für den Kompositionswettbewerb bietet der MDR Tutorien und Fortbildungsseminare an, nicht zuletzt zum Umgang mit dem Kompositionsprogramm "Ludwig 3".

Ludwig 3

Ludwig macht Musik. Ludwig hilft beim Komponieren. Ludwig arrangiert für Bands. Mit Ludwig geht alles ganz einfach: Melodie eingeben, Form, Emotion und Musikstil auswählen: alles andere macht Ludwig: Harmonien, Begleitung, Instrumentierung, Arrangement, Groove. Der Mensch ist kreativ, die Software erledigt das Handwerk.

Mehr...

Der Erfinder des Programms Matthias Wüllenweber zeigt zusammen mit dem Leipziger Komponisten Stephan König, wie man mit Hilfe von Ludwig 3 Kompositionen nach dem Vorbild von Georg Friedrich Händel erstellt und wie Musiklehrer das Progamm als Unterrichtshilfe im Musikunterricht esinnvoll einsetzten können. 

Mehr zum Workshop mit Ludwig 3...

www.händel-experiment.de



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren