Kortschnoj kann's

15.12.2010 – Wenn das Motto "Schach ist mein Leben zutrifft, dann auch Viktor Kortschnoj. Der rüstige Senior (79) reist nach wie vor um die Welt, nimmt an Turnieren teil oder gibt Simultanvorstellungen. Wo Kortschnoj erscheint, spürt man den Mantel von 60 Jahren Schachgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen. Eine Schachlegende wie er darf natürlich auch nicht bei den Londoner Chess Classic fehlen, dachte sich Organisator Malcolm Pein. Außerdem nahm Vishy Anand gestern seinen Preis der BCF für das beste Schachbuch des Jahres 1998 (!) entgegen und übergab selber die aktuelle Auszeichnung an Jacob Aagaard. ZUm heutigen Turnierfinish wird Garry Kasparov höchstselbst in London erwartet. Londoner Impressionen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Kortschnojs Simultan am 14. Dezember


Malcolm Pein und Vishy Anand


Presskonferenz mit Daniel King, Vishy Anand, Michael Adams und Chris Ward


Anand erhält von Ray Edwards die Urkunde für das beste Schachbuch 1998 (!)


Anand übergibt die aktuelle Auszeichnung an Jacon Aagaard

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren