Kosteniuk schreibt Schachgeschichte

20.07.2013 – Alexandra Kosteniuk schrieb in der Schweiz Schachgeschichte. Als erste Frau gewann die russisch-schweizer Doppelbürgerin die Schweizer Einzelmeisterschaft. Miezis und Bauer erzielten zwar einen halben Punkt mehr als die frühere Weltmeisterin, sind aber als Nicht-Schweizer nicht titelberechtigt. Kosteniuk holte sich den Titel nach Stichkampf und gewann naturgemäß auch den Einzeltitel. Bericht, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Sporthotel Grächen (Foto: Wikipedia/Sarah Hund)

GM Alexandra Kosteniuk schrieb in Grächen Schachgeschichte. Als erste Frau in der 113-jährigen Geschichte der Schweizer Meisterschaften holte die 29-jährige Ex-Weltmeisterin den Titel eines Herren-Meisters – und damit natürlich auch denjenigen bei den Damen. Möglich machte dies die russisch-schweizerische Doppelbürgerin, die notabene mit einer Niederlage gegen den Junior André Meylan (Pully) ins neunrundige Turnier gestartet war, dank eines 2:0-Siegs im Stichkampf um den Titel gegen IM Ralph Buss (Basel). Für den 31-jährigen Basler Rechtsanwalt war es bereits die zweite Stichkampf-Niederlage in seiner Karriere, nachdem er 2001 um den Junioren-Titel gegen Sascha Jost verloren hatte.

Nötig geworden war das Tie-Break, weil sowohl Alexandra Kosteniuk (gegen GM Christian Bauer) als auch Ralph Buss (gegen GM Andrei Sokolow) in der Schlussrunde des Nationalturniers remisiert hatten. Titelverteidiger GM Joe Gallagher (Neuenburg) schloss zwar dank seines Siegs in der letzten Runde gegen FM Roland Lötscher (D/Sz) noch zu den beiden besten Schweizern auf, verpasste aber als Buchholz-Dritter den Stichkampf und musste sich mit der Bronzemedaille begnügen.

Silber bei den Damen ging an WFM Laura Stoeri (Payerne), Bronze an WGM Barbara Hund (D/Sz). Auch in den Kategorien Junioren (U18) und Schüler (U16) gab es Stichkämpfe. Bei den Junioren setzte sich André Meylan mit 1:1 gegen Sai Saikrishnan (Nussbaumen) durch. Nach der Niederlage in der ersten Partie gewann er die zweite, was ihm dank der besseren Buchholz-Punkte zum Sieg reichte. Bei den Schüler gewann der Buchholz-Favorit Aurélien Pomini (La Tour-de-Peilz) 1:0 gegen ELO-Favorit Davide Arcuti (Luzern).

Der Sieg im Nationalturnier ging an den lettischen Grossmeister Normunds Miezis, der ebenso wie der zweitplatzierte GM Christian Bauer (Fr) 7 Punkte holte.

FM Vjekoslav Vulevic wurde gleich bei seiner ersten Teilnahme Schweizer Seniorenmeister. Der 64-jährige Davoser beendete das Senioren-Titelturnier nach seinem Schlussrunden-Sieg gegen FM Peter Hohler (Aarburg) mit einem ganzen Punkt Vorsprung auf den sechsfachen Seniorenmeister und Titelverteidiger FM Dragomir Vucenovic (Uitikon) und auf FM Hans Karl (Kindhausen), der den Seniorentitel zwischen 1996 und 2008 acht Mal gewonnen hatte.

 

Schlussrangliste nach 9 Runden:



1. Miezis 7 (49).
2. Bauer 7 (48).
3. Sokolow 6½ (49).
4. Stojanovic 6½ (48).
5. Raetsky 6½ (46).
6. Buss 6½ (44½/2. Schweizer).
7. Kosteniuk 6½ (44/Schweizer Meister dank 2:0 im Stichkampf gegen Buss und Schweizer Meisterin).
8. Gallagher 6½ (43/3. Schweizer).
9. A. Huss 6 (47½).
10. Cebalo 6 (47).
11. Ralf-Axel Simon (D) 6 (47).
12. Richard Gerber (Genf) 6 (42).
13. Klauser 5½ (46).
14. Norbert Friedrich (Zürich/D) 5½ (45½).
15. Lötscher 5½ (45½).

Ferner:
23. André Meylan (Pully/1. Junior dank 1:1 im Stichkampf gegen Saikrishnan) 5 (43).
25. Sai Saikrishnan (Nussbaumen/2. Junior) 5 (42).
27. Aurélien Pomini (La Tour-de-Peilz/3. Junior und 1. Schüler dank 1:0 im Stichkampf gegen Arcuti) 5 (40½).
31. Davide Arcuti (Luzern/2. Schüler) 5 (38).
36. Laura Stoeri (Payerne/2. Dame) 4½ (43).
38. Barbara Hund (D/Sz/3. Dame) 4½ (41).
45. Leonard Züst (Egg ZH/3. Schüler) 4½. – 87 Teilnehmer.

 

Partien...

 

Von Markus Angst
(Schweizerischer Schachbund)

Schweizerischer Schachverband...

Artikel in der Solothurner Zeitung...

Alexandra Kosteniuks ChessBlog...

Homepage Grächen...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren