Kostenloses Fritz-Update: KI-Engine „Fritz 18 Neuronal“

von ChessBase
29.03.2022 – Ab heute erhalten alle Fritz18-Nutzer eine zusätzliche Engine als kostenloses Update: Fritz18 Neuronal. Die neue Engine Fritz18 Neuronal erzielt bei kurzen Bedenkzeiten eine Spielstärkesteigerung gegenüber der klassischen Fritz18-Engine von etwa 120 ELO-Punkten. Einfach Fritz18 starten und das automatisch angebotene Update starten! Dann wird die neue Engine installiert!

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Die klassische Fritz18-Engine hat eine manuell optimierte Bewertungsfunktion und erzielt eine Spielstärke von ca. 3300 ELO. Bei der neuen Fritz 18 Neuronal-Engine wurde die Bewertungsfunktion durch ein schnelles Neuronales Netz (NNUE) ersetzt, womit sie 120 ELO-Punkte besser spielt, also etwa 3.400 ELO erreicht. NNUE steht für "Efficiently updatable neural network", wobei die Abkürzung von rechts nach links gelesen wird, weil die Idee zuerst im Zusammenhang mit Shogi auf Japanisch veröffentlicht wurde.

Probieren Sie die neue Engine einfach mal aus vergleichen Sie die Ergebnisse mit Ihrer Standard-Engine. Öffnen Sie eine Partie und lassen die Standrd-Engine (im Beispiel Fritz 18) mitlaufen. Dann nehmen Sie das Menü Engine und hier die den Punkt Kiebitz hinzuholen:

Update

In der Auswahlliste klicken Sie auf Fritz 18 Neuronal. Die zweite Engine erscheint auf dem Bildschirm und das sieht dann in etwa so aus:

Fritz 18 Neuronal Update

Im Beispiel ist die bisherige Standard-Engine, Fritz 18, links. Die neue Fritz 18 neuronal-Engine ist im rechten Fenster. Beide berechnen parallel und die gleiche Zeit an der gleichen Stellung, dass ihr während der Partie Ansicht stets mitlaufen. Gucken Sie einfach mal nach, und stellen Sie fest, dass Engines durchaus unterschiedlicher Auffassung sein können.

Übrigens: Sollten Sie die neue Engine installiert haben, so steht Ihnen die gleiche Möglichkeit mit zwei parallel laufenden Engines zu analysieren auch in ChessBase zur Verfügung.

Fritz 18 und ChessBase 16

Fritz 18 und ChessBase 16 als Paketlösung

Mehr...

Die Besonderheit von NNUEs ist, dass sie relativ klein sind und während der Suche effizient inkrementell ausgewertet werden können. Dabei benötigen NNUEs keine GPU - die Befehlssatzerweiterungen moderner CPUs (SSE2, AVX2 bzw. AVX-512) reichen aus. Die schnellste Version von Fritz 18 Neuronal, die den AVX-512-Befehlssatz verwendet, erreicht in etwa die gleichen Knotenzahl (NPS) wie Fritz 18, die AVX2-Version (alle modernen CPUs) ist nur 5% langsamer.

Für das Training des Netzes wurden insgesamt ca. 5 Millionen Partien gespielt und daraus 400 Millionen bewertete Stellungen zum Training des Netzes erzeugt. Dabei wurde das erste Netz anhand von Bewertungen aus 200.000 selfplay-Partien von Fritz 18 trainiert, dann wurden in weiteren 80 Trainings-Iterationen insgesamt etwa 300 Zwischenversionen des Netzes getestet und Schritt für Schritt das beste Netz gewählt.

Programm Update

Hier geht es zum Programm-Update! 

Also: Fritz18 starten! Update installieren! Wichtig: nur für Windows 64 Bit!

Fritz 18

Geführt, Berührt! Der neue Weg zu glorreichen Partien.
Fritz, das "populärste deutsche Schachprogramm" (Der Spiegel), bietet alles, was der Schachfreund braucht.

Mehr...


Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors