Kramnik-Interview in Istvestia: "Ich kämpfe um den Titel"

18.11.2009 – Mit seinem starken Auftritt beim Tal Memorial in Moskau, hat Vladimir Kramnik eine eindrucksvolle Ansage gemacht. In einem Interview mit der russischen Zeitung Iswestija erklärte der 14.Weltmeister, dass er sich im Kampf um den WM-Thron keinesfalls abgeschrieben hat und nun, durch seine starke Leistung im best besetzten Turnier des Jahres, wieder in den Kreis für das Kandidatenturnier aufgerückt ist. Gefragt, wie er die Chancen beim kommenden WM-Wettkampf zwischen Anand und Topalov sieht, urteilt Kramnik, unter normalen Umständen sähe er Anand im Vorteil. Da aber das Match nicht auf neutralem Boden, sondern in Sofia stattfinde, hätte nun Topalov die besseren Möglichkeiten. Er hätte dort nicht gespielt, meint Kramnik. Die Entscheidung der FIDE, den Wettkampf nach Bulgarien zu vergeben, sei alles andere als neutral gewesen.Zum Interview (engl.)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren