Krystyna Holuj-Radzikowska Memorial

von André Schulz
10.12.2018 – Zur Zeit findet in Breslau zum achten Mal ein Gedenkturnier zu Ehren der polnischen Spielerin Krystyna Holuj-Radzikowska (1931-2006) statt. Eine Auswahl mit fünf polnischen Spielerinnen trifft auf eine Weltausawahl, darunter auch Elisabeth Pähtz.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Zum 8. Mal veranstaltet der Polnische Schachverband eine Gedenkturnier zu Ehren der polnischen Spielerin Krystyna Holuj-Radzikowska (1931-2006). Sie studierte an der Technischen Universität in Gleiwitz und arbeitete später im Büro eines Bergwerkunternehmens. Mit neun Jahren lernte Krystyna Holuj-Radzikowska Schach und spielte zwischen 1950 und Ende der 1970er Jahre für Schachklubs in Gleiwitz, Beuthen und Kattowitz. Krystyna Holuj-Radzikowska wurde neunmal polnische Landesmeisterin und nahm an fünf Schacholympiaden für Polen teil. 1955 qualifizierte sie sich für das Kandidatenturnier der Frauenweltmeisterschaft.

Das Gedenkturnier wird als Frauen-Mannschaftswettbewerb Polen gegen den Rest der Welt ausgetragen.

Die beiden Teams

Im ersten Umgang wurde ein klassischer Länderkampf im Scheveninger System ausgetragen. Der zweite Teil des Wettkampfes bestand aus einem Match im Baskischen Format. Dort spielt man gleichzeitig zwei Partien, jeweils mit einer Farbe. Im Anschluss wurde noch ein Rapidmatch gespielt.

Der klassische Wettkampf endete unentschieden. Der baskische Wettkampf ging mit 4:1 zugunsten der Weltauswahl aus. Der Schnellschachwettkampf läuft derzeit noch. 

Gruppenbild

Beide Teams sind prominent besetzt: 

      1   Polen   2371  
      1 WGM Zawadzka, Jolanta POL 2423 1987
      2 WGM Kulon, Klaudia POL 2333 1992
      3 IM Szczepkowska, Karina POL 2408 1987
      4 GM Socko, Monika POL 2458 1978
      5 WIM Warakomska, Anna POL 2233 1992
      2   Rest der Welt   2465  
      1 IM Paehtz, Elisabeth GER 2487 1985
      2 IM Skripchenko, Almira FRA 2408 1976
      3 IM Abdumalik, Zhansaya KAZ 2470 2000
      4 IM Javakhishvili, Lela GEO 2464 1984
      5 GM Harika, Dronavalli IND 2494 1991

Elisabeth Pähtz ist eine Spielerin der Weltauswahl

So spielt man Sizilianisch!

Auf dieser DVD stelle ich die wichtigsten Systeme der Sizilianischen Verteidigung vor. Anhand eigener Partien zeigt Elisabeth Pähtz, was die typischen Pläne und Strategien sind und welche taktischen Motive eine Rolle spielen.

Mehr...

Ausgeglichener Kampf

Partien Klassisch

 

 

Partien Baskisches Format

 

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei chessarbiter...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren