Lajos Portisch wird 70

04.04.2007 – Lajos Portisch gehörte in den 60ern und 70ern lange zu den besten Spielern der Welt. Seine konstant guten Ergebnisse beruhten auf ausgezeichneten Eröffnungskenntnissen und tiefem positionellen Verständnis. Dazu kam noch Fleiß: Acht Stunden Schachstudium pro Tag waren für Portisch keine Seltenheit. 12 Mal in Folge nahm er an Interzonenturnieren teil, 5 Mal qualifizierte er sich für das Kandidatenturnier, scheiterte jedoch meist früh. 20 Mal nahm er an der Schacholympiade teil, mehr als jeder andere Spieler der Welt. Sein größter Erfolg dabei war die ungarische Goldmedaille 1978 in Buenos Aires, die einzige Olympiade zwischen 1952 und 1990, bei der die Sowjets teilnahmen und nicht Gold gewannen. Mit 10 Punkten aus 14 Partien am ersten Brett trug Portisch maßgeblich zum ungarischen Erfolg bei.Eintrag bei Wikipedia...Drei Partien zum Nachspielen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren