Lübecker Hansekogge gerät in Flaute

03.02.2002 – In der sonntäglichen siebten Runde der Bundesliga wurde die Lübecker Hansekogge auf dem Tegernsee zwar nicht versenkt, geriet aber in eine ordentliche Flaute. 4:4 hieß es am Ende zwischen Tegernsee und Lübeck, denn an allen Brettern trennte man sich remis. Hamburg gewann gegen die Stuttgarter Schachfreunde am gleichen Ort. An den anderen Spielorten gab es keine großen Überraschungen. Durch den überraschenden Lübecker Punktverlust ist Porz plötzlich wieder dicht am Tabellenführer dran. Ergebnisse und Tabelle...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Runde 7

SK König Plauen    3½-4½  SFR Neukölln 
Castrop Rauxel     4½-3½  Godesberger SK 
SV Wattenscheid    2 - 6  SG Köln Porz 
SG Heiligenhaus    2 - 6  SV Werder Bremen 
Solinger SG        6 - 2  Ksp Hamburg SC 
Hamburger SK       4½-3½  Stuttgarter Sfr 
Lübecker SV        4 - 4  TV Tegernsee 
Tabelle nach 7 Runden:

 1. Lübecker SV        7 36 :20   13- 1
 2. SG Köln Porz       7 36½:19½  12- 2
 3. TV Tegernsee       7 34 :22   10- 4
 4. SFR Neukölln       6 28½:19½   9- 3
 5. SV Werder Bremen   7 34½:21½   9- 5
 6. Solinger SG        6 28½:19½   8- 4
 7. Godesberger SK     7 29 :27    7- 7
 8. Castrop Rauxel     6 23½:24½   6- 6
 9. Hamburger SK       7 27 :29    6- 8
10. Stuttgarter Sfr    7 27½:28½   5- 9
11. SV Wattenscheid    6 22½:25½   4- 8
12. Erfurter SK        6 20½:27½   4- 8
13. SK König Plauen    6 20 :28    3- 9
14. SG Heiligenhaus    6 12½:35½   2-10
15. Ksp Hamburg SC     7 11½:44½   0-14


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren