Lebendschach in Jávea

02.08.2006 – Über 2000 Zuschauer und zahlreiche Medienvertreter sahen sich vergangenen Samstag eine Lebendschachvorführung in der spanischen Stadt Jávea an, wo diese Art des Theaterschachs zwar noch nicht die Jahrhunderte lange Tradition wie in Ströbeck oder Marostica aufweist, aber in diesem Jahr doch schon zum elften mal zur Aufführung gekommen ist. Als besonders spektakulären Rahmen hatte man die Figuren und einige Spielszenen des J.K.Rowling-Roman “Harry Potter und der Stein der Weisen" ausgewählt und für die Aufführung extra die Erlaubnis der Autorin und des Bildrechteinhabers Warner Bros. eingeholt. Als Stargast verlas der aus Jávea stammende Weltranglistenzwölfte der ATP-Tennisrangliste David Ferrer die Züge der Partie (Foto: Ein Troll greift Hermine an). Webseite des Lebendschachs in Jávea...Bericht und Fotos...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Plakat der Aufführung

Warner Bros. Entertainment und J.K. Rowling, die nicht verantwortlich für die Organisierung dieses Events waren, gaben freundlicherweise unter bestimmten Voraussetzungen ihre Erlaubnis, die Marke Harry Potter und andere Materialen zu verwenden. Die Bühnenversion der Geschichte wurde vom Direktor des Lebendschachs von Jávea, Rafael Andarias, entsprechend adaptiert. 

 
Beeindruckender Panoramablick des Aufführungsortes

Die Adaptation des Werkes der englischen Schriftstellerin Rowling für das Lebendschach umzuschreiben, brachte viele Schwierigkeiten mit sich und war eine echte Herausforderung. Vor allem wegen der Charakteristika, die die Geschichte mit sich bringt: wechselnde Örtlichkeiten, Szenen mit magischem Inhalt, usw. Und zweitens, weil die Theaterversion für Lebendschach eine sehr exakte Koordination zwischen den Spielern, die die Spielzüge der Partie vorlesen, dem Erzähler, den Darstellern, der Musik und der Lichttechnik erfordert.


Die Dursleys, Harry Potters Tante und Onkel


Professor Dumbledore, Lehrerin McGonagall, Quirrell und das Einhorn


Professor Dumbledore, Lehrerin McGonagall und Hagrid, der Schlüsselwächter Hogwarts

Die Aufführung sah brillante und magische Momente, die von einer sorgfältigen Auswahl der musikalischen Themen aus dem Film begleitet wurden. Besonders herauszuheben ist dabei die Anfangszene, in der Harry Potters Tante Petunia und Onkel Vernon auftreten und die Professoren Albus Dumbledore und Minerva McGonagall und Hagrid. Außerdem der Einzug der Bauern, die in diesem Stück den Schülern von Gryffindor und Slytherin entsprachen. Sie erhielten eine Lehrstunde zur korrekten Handhabung eines Zauberbesens und spielten später eine Partie Quidditch. Auch Harrys Kampf mit dem Troll dufte nicht fehlen. Besonders gelobt wurde auch die exzellente Arbeit des Kostüm- und Masken-Teams. 


Die Weißen stellen die Repräsentanten von Gryffindor und die Lehrer von Hogwarts dar

Grundlage für die Szenerie war eine Partie zwischen Anatoly Karpov gegen Wolfgang Unzicker bei der Olympiade von 1974 in Nizza, die nicht nur wegen ihres Aufbaus, sondern auch, weil ihre inhaltliche Entwicklung optimal für die Aufführung geeignet war.


Ein Troll greift Hermine an und Harry versucht, sie zu beschützen (die Kinder konnten sich das Lachen kaum verkneifen)


Die beiden Akteure, die die Züge der Partie vorlasen: der lokale Jugendmeister Antonio Aguado und Tennisstar David Ferrer (Nummer 12 der ATP Weltrangliste)


Die Weißen mit Zentaur


Eine Partie Quidditch, eine Art magisches Basketball


Der dreiköpfige Hund, der das Geheimnis des Steins der Weisen bewacht


Der kleine Harry steigt durch den magischen Spiegel


Spielfeld und Zuschauer


Die Vorleser der Züge waren der lokale Schulschachmeister, Antonio Aguado und Tennisstar David Ferrer (ebenfalls aus Jávea), als Ehrengast der gerade von seinem Sieg beim Turnier in zurückgekehrt war und die Nummer 12 der ATP Weltrangliste ist. 

Fotos und Text: Rafael Andarias
Offizielle Webseite des Lebendschach von Jávea:
www.comissioloreto.e.telefonica.net




 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren