Lee gewinnt American Frauen Cup, Caruana American Blitz Cup

von André Schulz
22.03.2024 – IM American Women Cup hatte Alice Lee das Grand Final gewonnen, aber noch nicht das Turnier. Da Krush als Siegerin der Champions Bracket auch eine zweite Chance erhielt, folgte noch ein "Rapid Final". Nach wechselhaften und spannendem Verlauf gewann Alice Lee diese nach Stichkampf. | Fotos: Crystal Fuller/ Lennart Ootes

ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024 ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan

Mehr...

Das Doppelausscheidungsformat ist derzeit das "In"-Format für die früheren K.o.-Turniere und wird derzeit gerne bei Turnieren in den USA und im Saint Louis Chess angewandt, wenn man kein Rundenturnier im Modus jeder gegen jeden spielen will. Der Unterschied zum K.o.-Modus besteht darin, dass die Spieler zweimal ein Match, wenn Matches gespielt werden, verlieren müssen, um endgültig aus dem Turnier zu fliegen. So dürfen sich die Spieler auch mal einen schlechten Tag erlauben und und scheiden nicht sofort aus dem Turnier aus. Die Zuschauer müssen sich allerdings an ein paar Neuerungen gewöhnen. So gibt es beim Doppelausscheidungsformat nicht ein Finale, sondern gleich mehrere. Die Hauptgruppe ("Champions Bracket") spielt ein Finale, die Trostgruppe ("Elimination Group") auch. Die beiden Sieger tragen das Große Finale ("Grand Final") aus. Danach steht der Sieger aber unter Umständen auch noch nicht fest. Da ja jeder Spieler oder jede Spielerin das Recht hat, ein Match zu verlieren, erhält der Sieger, die Siegerin, der Champions Group auch noch eine zweite Chance, wenn er oder sie das Große Finale verloren hat. Dann gibt es noch ein Rapid Finale. Im Wort Finale steckt das Wort lateinische Wort "Finis" für Ende. Aber wenn das Finale noch nicht das Ende ist, muss man vielleicht noch über das "wording" nachdenken.

Im offenen Turnier des American Cup 2024 war das Turnier nach dem Großen Finale entschieden, denn Aronian, der Sieger der Champions Group, gewann auch das Grand Final.

Im Frauenturnier unterlag Irina Krush, die Siegerin der Champions Group Alice Lee, der Siegerin der Elimination Group. Also gab es noch eine Verlängerung in Form eines "Rapid Finals". Krush erhielt ihre zweite Chance, da sie zuvor noch kein Match verloren hatte. 

Die Organisatoren im Saint Louis Chess Center sind sehr innovativ in Bezug auf Formate. So wurde der American Cup diesmal mit klassischen Partien und Schnellschachpartien im Wechsel gespielt. Wahrscheinlich hat sich das bewährt. Es gab nur wenige Stichkämpfe. Auf die ziemlich Los-abhängigen "Armageddon"-Partien hat man diesmal verzichtet. Auch mit weniger Bedenkzeit hat der Schwarzspieler, der nur Remis spielen muss, doch einigen Vorteil. Und dies mit den Biet-Armageddons aufzuweichen, funktionierte auch nicht so richtig. Man hat das Gefühl, die Organisatoren von Spitzenschach sind auf der Suche nach einem besseren Format, vielleicht um die hohe Anzahl von Remispartien zwischen Spielern gleicher Spielstärke zu reduzieren, haben den Stein der Weisen aber noch nicht gefunden. Innovation ist im Prinzip nicht schlecht, aber bei jedem Turnier den Zuschauern zuzumuten, sich mit einem neuen Reglement vertraut zu machen, hilft dem auch Schach nicht. 

Das Rapid Finale zwischen Alice Lee und Irina Krush war dann allerdings noch eine spannenden Angelegenheit. Jeder der vier Schnellschachpartien wurde entschieden. Am Ende stand es 2:2. Es folgte ein Stichkampf über zwei Blitzpartien, den die 15-jährige Alice Lee für sich entschied und damit auch den American Cup der Frauen.

Alice Lee mit ihrer Familie

Am letzten Tag des Events wurde auch noch ein Blitzturnier ausgetragen, über sieben Runden nach Schweizer System. Diese gewann Fabiano Caruana mit sechs Punkten.  

Alle Partien - Champions Bracket

Alle Partien - Elimination Bracket

Frauen Cup

Alle Partien - Champions Bracket

Alle Partien - Elimination Bracket

American Blitz Cup

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.