Leko: In vier Partien Weltmeister?

10.10.2004 – Die heutige zehnte Partie zwischen Vladimir Kramnik und Peter Leko endete remis. Leko wich etwaigen Vorbereitungen Kramniks in der Marshallvariante aus und wählte die Archangelskvariante, wo er ebenfalls bald den Vorstoß d7-d5 realisierte. Danach bekam Kramnik einigen Druck, wie Jussupov in seiner Analyse im Anschluss an die Partie ausführte, die man live im Internet mitverfolgen konnte. Leko gelang es jedoch, sich erfolgreich zu verteidigen. Die 11.Partie wird am Dienstag gespielt. Kramnik muss unbedingt noch eine der ausstehenden vier Partien gewinnen, um seinen Titel zu behalten. Offizielle Wettkampfseite...Partien, Fotos, Videos...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Die Dannemann-Schachweltmeisterschaft
24.9.-18.10.2004
Offizielle Wettkampfseite...
 


 

Partie 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Stand
Kramnik 1 1/2 1/2 1/2 0 1/2 1/2 0  1/2  1/2         4,5
Leko 0 1/2 1/2 1/2 1 1/2 1/2 1  1/2  1/2         5,5

Leko-Kramnik: 1.Partie 0:1: Zum Nachspielen...
Kramnik-Leko: 2.Partie remis: Zum Nachspielen...
Leko-Kramnik: 3.Partie remis: Zum Nachspielen...
Kramnik-Leko: 4.Partie remis: Zum Nachspielen...
Leko-Kramnik: 5 Partie 1:0 Zum Nachspielen...

Kramnik-Leko: 6.Partie remis: Zum Nachspielen...
Leko-Kramnik: 7.Partie remis: Zum Nachspielen...
Kramnik-Leko: 8.Partie 0:1: Zum Nachspielen...
Leko-Kramnik: 9.Partie remis: Zum Nachspielen...
Kramnik-Leko: 10.Partie remis: Zum Nachspielen...


Promenade von Brissago


Markt in Ascona


Peter Leko in der Pressekonferenz


Fotografen vor der Partie

Zum Wochenende kamen wieder mehr Zuschauer ins Centro Dannemann, darunter einige Prominente, z.B. Hans Walter Schmitt, der sich im Interview (s. Video zum neunten Tag) etwas enttäuscht über die kurze Partie vom Samstag zeigte, allerdings meinte, aus der Sicht der Spieler würde er das Remis verstehen.


Helmut Pfleger, Hans Walter Schmitt

Ebenfalls unter den Zuschauern weilte jemand, der in gewissem Sinn ein Stück Schachweltmeisterschaftsgeschichte verkörpert: Alexander Aljechin. Er ist der Sohn des gleichnamigen Weltmeister, des vierten in der Geschichte des Schachs. Alexander Aljechin wird am 1. November 83 Jahre alt. Bemerkenswertweise wurde er am gleichen Tag geboren wie sein Vater.


Alexander Aljechin

Nicht da, aber irgendwie doch, war Karmen Kass. Sie hatte die WM am Wochenende zuvor besucht: ihr Konterfei ziert aber immer noch ein Werbeposter, dass in einem der örtlichen Uhrenläden in Ascona liegt.


Karmen Kass im Schaufenster

Neben den vielen fleißigen Helfern in Brissago leisten Dr. Helmut Pfleger und Artur Jussupov tolle Arbeit. Sie kommentieren live für die Zuschauer vor Ort und im Internet. Nach den Partien analysieren sie diese noch im Dialog mit den Zuschauern.


Die Schiedsrichter Vasse und Fillipov, hinten Carsten Straub für TV ChessBase

In Brissago hat inzwischen das TV ChessBase-Team gewechselt. Carsten Straub und WGM Natalia Kiseleva berichten nun mit der Kamera aus dem Centro Dannemann.



 

 


TV ChessBase bei der Dannemann-Weltmeisterschaft in Brissago:


Interviews:

Interview mit GM Artur Jussupov...

Interview mit Dannemann Präsident Hans Leusen...

Interview mit Carsten Hensel, Manager von Kramnik und Leko...


Aufzeichnungen:


Zusammenschnitt der gestrigen Eröffnungspressekonferenz...

Impressionen aus Brissago und Bilder von der ersten Partie...

Impressionen und Bilder von der zweiten Partie...

Bilder und Pressekonferenz von der dritten Partie...

Impressionen und Bilder vom vierten Tag...

Bilder und Pressekonferenz vom fünften Spieltag...

Bilder und Pressekonferenz vom sechsten Spieltag...

Pressekonferenz und Impressionen vom siebten Spieltag...

Impressionen, Pressekonferenz vom achten Spieltag...

Impressionen, Pressekonferenz vom neunten Spieltag... 

Impressionen, Pressekonferenz vom zehnten Spieltag...
(am folgenden Mittag verfügbar)

Live-Pressekonferenz:

TV ChessBase aus Brissago...
(nur unmittelbar im Anschluss an die Partien)

Alle Videos im wmv-Format. Sie benötigen einen aktuellen Windows Media Player zum Abspielen und eine guten Internetanschluss (DSL) zum Streamen.
 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren