Levon Aronian gewinnt Amberturnier

24.03.2011 – Am letzten Tag des 20. Amberturniers musste Magnus Carlsen, in der Gesamtwertung engster Verfolger von Spitzenreiter Levon Aronian, in seiner Blindschachpartie gegen Boris Gelfand gleich eine Niederlage hinnehmen und verdarb so praktisch alle Chancen, Aronian noch einzuholen. Dem Wahlberliner genügten so zwei Remis gegen Sergey Karjakin zum Gesamtsieg. Carlsen gewann seine Schnellschachpartien gegen Gelfand und kam in der Rapidwertung so mit 9,5 Punkten als Spitzenreiter ins Ziel. Der junge Norweger schaffte neun Siege gegen die Spieler der Weltspitze. Dritter der Gesamtwertung wurde Viswanthan Anand, der wie Aronian besonders im Blindspiel seine Stärken zeigte.Turnierseite...Endstand, alle Partien, Bilder...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Bilder: Turnierseite (Max Euwe Gesellschaft)
 

Ergebnisse der 11. Runde

12.30 Blind Ivanchuk-Topalov ½-½
    Gashimov-Grischuk ½-½
    Giri-Anand 0-1
14.00 Blind Carlsen-Gelfand 0-1
    Nakamura-Kramnik 0-1
    Aronian-Karjakin ½-½
15.45 Rapid Topalov-Ivanchuk 1-0
    Grischuk-Gashimov ½-½
    Anand-Giri 1-0
17.15 Rapid Gelfand-Carlsen 0-1
    Kramnik-Nakamura 0-1
    Karjakin-Aronian ½-½



Endstand Gesamtwertung













Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren