Levon Aronian gewinnt Amberturnier

24.03.2011 – Am letzten Tag des 20. Amberturniers musste Magnus Carlsen, in der Gesamtwertung engster Verfolger von Spitzenreiter Levon Aronian, in seiner Blindschachpartie gegen Boris Gelfand gleich eine Niederlage hinnehmen und verdarb so praktisch alle Chancen, Aronian noch einzuholen. Dem Wahlberliner genügten so zwei Remis gegen Sergey Karjakin zum Gesamtsieg. Carlsen gewann seine Schnellschachpartien gegen Gelfand und kam in der Rapidwertung so mit 9,5 Punkten als Spitzenreiter ins Ziel. Der junge Norweger schaffte neun Siege gegen die Spieler der Weltspitze. Dritter der Gesamtwertung wurde Viswanthan Anand, der wie Aronian besonders im Blindspiel seine Stärken zeigte.Turnierseite...Endstand, alle Partien, Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Bilder: Turnierseite (Max Euwe Gesellschaft)
 

Ergebnisse der 11. Runde

12.30 Blind Ivanchuk-Topalov ½-½
    Gashimov-Grischuk ½-½
    Giri-Anand 0-1
14.00 Blind Carlsen-Gelfand 0-1
    Nakamura-Kramnik 0-1
    Aronian-Karjakin ½-½
15.45 Rapid Topalov-Ivanchuk 1-0
    Grischuk-Gashimov ½-½
    Anand-Giri 1-0
17.15 Rapid Gelfand-Carlsen 0-1
    Kramnik-Nakamura 0-1
    Karjakin-Aronian ½-½



Endstand Gesamtwertung