LGA-Open

06.09.2007 – Heute beginnt in Nürnberg das LGA-Open. An vier Tagen, bis Sonntag, spielen knapp 200 Teilnehmer in den Räumen des Nürnberger Prüf- und Zertifizierungsunternehmens in sieben Runden Schweizer System um einen Gesamtpreisfonds von 10.500 Euro. Neben zahlreichen Klubspielern aus der Region gehen auch einige junge deutsche Nachwuchsstars an den Start, darunter Rainer Buhmann, David Baramidze, Georg Meier und Jugendweltmeister Arik Braun. Mit Markus Ragger ist außerdem Österreichs stärkstes Talent im Feld zu finden. Außerdem möchten Großmeister wie Artur Kogan, Tiger Hillarp Persson oder Jonny Hector nur zu gerne in den Kampf um das erste Preisgeld eingreifen. TV ChessBase wird in einem Live-Kommentarmarathon ab Freitag Nachmittag bis Sonntagmittag das Turnier vor Ort begleiten. Marathon ist für die LGA übrigens kein Fremdwort. Neben dem Schach wird einmal im Jahr ein Indoor-Marathon veranstaltet. Das glauben Sie nicht?Turnierseite...Beweis...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

LGA Indoor Marathon













 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren