LGA-Open: Eröffnungsrunde mit Überraschungen

03.09.2010 – Gestern begann in Nürnberg in den Räumen des Namenssponsors das 7. LGA-Open. Mit 188 Teilnehmern ist das Turnier wie jedes Jahr ausgebucht. Im Feld befinden sich 64 Titelträger, darunter 19 Großmeister. Zu den Favoriten auf den Turnierseige gehören u.a. Jonny Hector und Lubomir Ftacnik. Aber auch die deutschen Spitzenspieler Rainer Buhmann, Klaus Bischoff, Arik Braun oder David Baramidze werden in den Kampf um den Turniersieg sicher ein Wort mitreden wollen. In der ersten Runde gab es allerdings schon ein paar Überraschungen. So nahm die Erfurter FIDE-Meisterin Doreen Troyke Großmeister Jens-Uwe Maiwald einen halben Punkt, womit der GM laut eigener Aussage "noch gut bedient" war.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 

7. LGA Premium Schach Cup gestartet
Alle Fotos: Georgios Souleidis

 


Jochen Galsterer, Hans-Jürgen Zeitler und Turnierleiter G; Michael Bezold

Am Donnerstag begann der 7. LGA Premium Schach Cup in Nürnberg. 188 Teilnehmer kämpfen bis Sonntag den 5. September in den Räumen der LGA TÜV Rheinland um einen Preisfond von 11.000 Euro.

Traditionell ist das Turnier sowohl in der Spitze als auch in der Breite sehr stark besetzt. Ganze 64 Titelträger fanden den Weg ins Frankenland, davon 19 Großmeister und 21 Internationale Meister. Unter den Favoriten finden sich der mehrmalige Gewinner und Dauergast Jonny Hector (SWE), Mark Bluvhstein (CAN) und Lubomir Ftacnik (SVK).

Von den deutschen Spitzenspielern sind u.a. Rainer Buhmann, Falko Bindrich, Klaus Bischoff, Arik Braun und David Baramidze dabei.





 

Für die Nationalspieler Buhmann und Bindrich ist der LGA Cup ein guter Test für die Schacholympiade in Khanty Mansyisk, die am 20. September beginnt, ebenso wie für Elena Levushkina, die bei den Damen als Favoritin startet.



In der Seniorenwertung werden die Großmeister Ivan Farago (HUN), Lev Gutman (GER) und Lutz Espig (GER) vorne erwartet.

In der 1. Runde konnten sich an fast allen Brettern die Favoriten durchsetzen, ganz ohne Überraschungen verlief es aber nicht. Die Erfurter Fide-Meisterin Doreen Troyke remisierte gegen den Großmeister Jens-Uwe Maiwald. Sein Kommentar nach der Partie: "Damit war ich noch gut bedient." IM Thomas Henrichs, vor kurzem noch Co-Sieger beim bärenstarken Open in Vlissingen (Holland), kam gegen Irfan Irfan Redzepovic auch nicht über ein Remis hinaus. Beachtenswert ist auch der Sieg des Cadolzburgers Gunther Hörmann gegen Altmeister Boris Khanukov, sowie das Remis von Alexander Nöckler gegen IM Josef Pribyl.

Hinweis bezüglich der Live-Übertragung: Wegen eines krankheitsbedingten Ausfalls im Team werden die Partien an den ersten Brettern erst ab der 4. Runde am Samstag übertragen.



 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren