Linares: Das Zittern der Favoriten

09.03.2005 – Kasparov und Anand hatten gestern bange Minuten zu überstehen. Kasparov stand gegen Adams etwas verdächtig, doch dann erlaubte der Engländer einen taktischen Schlag, der die Partie zu Gunsten des Ranglistenersten entschied: Kasparovs fünfter Sieg, der ihm ein überragendes Endergebnis bescheren wird. Anand stand mit den weißen Steinen im Turmendspiel gegen Vallejo glatt auf Verlust, doch dann verpatzte der junge Spanier seine Partie zum Remis. Einen glatten Sieg feierte Topalov gegen Kasimdzhanov. Turnierseite...Impressionen, Partien, etc...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


XXII TORNEO INTERNACIONAL DE AJEDREZ "CIUDAD DE LINARES" CATEGORÍA XX - 2005

Turnierseite...

Texte: André Schulz, Nadja Woisin
Fotos: Nadja Woisin, Frederic Friedel



Die 12. Runde brachte den fünften Sieg für Kasparov. Diesmal gewann er mit den schwarzen Steinen gegen Adams. Es ist erstaunlich, welche Energien der langjährige Weltmeister mobilisieren kann, wenn er es will.


Garry Kasparov

Nach seinem deutlichen Erfolg bei der russischen Meisterschaft steuert er auch in Linares auf einen klaren Turniersieg zu, der Kasparovs Position als Nummer Eins in der Elorangliste untermauern wird. Schachpolitisch gesehen hat dieser Rang an Wert noch einmal zugelegt in einer Zeit, in der die Ermittlung des Schachweltmeisters sportlich nicht mehr eindeutig geregelt ist. Kasparov ist sich dieses Umstandes anscheinend bewusst und er legt sich ordentlich ins Zeug, um seinen Abstand zum Rest zu festigen.

In einem Hybrid aus Scheveninger Variante und Englischem Angriff beschritt Kasparov in seiner Partie gegen Adams mit den schwarzen Steinen mit 10...Sc6 einen völlig neuen Weg. Im Wettlauf der Königsangriffe bei entgegen gesetzten Rochaden waren die Chancen von Adams eher besser, wenn man den Angaben der Engines glauben darf, doch im 22. Zug ermöglichte der Engländer durch einen Fehler einen entscheidenden taktischen Schlag, den sich Kasparov nicht entgehen ließ.

Für die Zuschauer und Schachfans ist es beeindruckend zu sehen, wie sich Kasparov auch mit den schwarzen Steinen nicht hinter Sicherheitseröffnungen wie Russisch oder dgl. versteckt, sondern den Fehdehandschuh aufnimmt und mit Offenem Visier um den Sieg kämpft und dabei auch verdächtige und kritische Positionen in Kauf nimmt. Niemand sonst auf der Welt kann diese kämpferische Auffassung vom Schach auf so hohem Niveau realisieren. Das macht Kasparov so einzigartig.

Auch Topalov feierte einen weiteren Sieg, seinen dritten im Turnier, bei einer Niederlage. Sein Opfer war Rustam Kasimdzanov, der nach stabilem Beginn in der Hinrunde, in der er alle Partien remisierte, wenn auch teilweise mit Mühe, in der Rückrunde nun quasi durchgereicht wird. Bisher konnte er im zweiten Umgang nur gegen Adams remisieren und verlor alle weiteren Partien.


Rustam Kasidzhanov

Gegen Topalov musste er seine vierte Niederlage quittieren. Topalov wählte 1.d4 und später die Variante mit 4.Lf4 im Damengambit. Die Spieler folgten einer Partie Topalov gegen Kramnik aus dem Amberturnier Monaco  2001, die Topalov gewonnen hatte. Im 20.Zug wich Kasimdhzanov von einem anderen Vorgänger ab, stand aber unbequem und nach einem Scharmützel im Zentrum bald auf Verlust.

Im Versuch, seine theoretischen Chancen auf einen der besseren Plätze zu wahren und deshalb gegen Vallejo mit Weiß unbedingt zu gewinnen, überzog Anand sein Endspiel, durfte sich aber später darüber freuen, dass Vallejo sein klar gewonnenes Turmendspiel zum Remis verpatzte.


Vishy Adams


Francisco Vallejo

Tabelle nach 12 Runden:

 

Ergebnisse und Spielplan:

Partiebeginn 15.30 Uhr

Runde 1 (23/02/2005)
Topalov-Adams 1-0
Leko-Kasparov 1/2
Kasimdzhanov-Vallejo 1/2
Spielfrei: Anand

Partien zum Nachspielen...

Runde 2 (24/02/2005)
Kasparov-Kasimdzhanov 1/2
Adams-Leko 1/2
Anand-Topalov 1-0
Spielfrei: Vallejo

Partien zum Nachspielen...

Runde 3 (25/02/2005)
Leko-Anand 1/2
Kasimdzhanov-Adams 1/2
Vallejo-Kasparov 0-1
Spielfrei: Topalov

Partien zum Nachspielen...

Runde 4 (26/02/2005)
Adams-Vallejo 1-0
Anand-Kasimdzhanov 1/2
Topalov-Leko 1/2
Spielfrei: Kasparov

Partien zum Nachspielen...

Runde 5 (27/02/2005)
Kasimdzhanov-Topalov 1/2
Vallejo-Anand 1/2
Kasparov-Adams 1-0
Spielfrei: Leko

Partien zum Nachspielen...

Runde 6 (28/02/2005)
Anand-Kasparov 1/2
Topalov-Vallejo 1-0
Leko-Kasimdzhanov 1/2
Spielfrei: Adams

Partien zum Nachspielen...

Ruhetag (01/03/2005)

Runde 7 (02/03/2005)
Vallejo-Leko 1/2
Kasparov-Topalov 1/2
Adams-Anand 1/2
Spielfrei: Kasimdzhanov

Partien zum Nachspielen...

Runde 8 (03/03/2005)
Adams-Topalov 1/2
Kasparov-Leko 1/2
Vallejo-Kasimdzhanov 1-0
Spielfrei: Anand

Partien zum Nachspielen...

Runde 9 (04/03/2005)
Kasimdzhanov-Kasparov 0-1
Leko-Adams 1/2
Topalov-Anand 1/2
Spielfrei: Vallejo

Partien zum Nachspielen...

Runde 10 (05/03/2005)
Anand-Leko 1/2
Adams-Kasimdzhanov 1/2
Kasparov-Vallejo 1-0
Spielfrei: Topalov

Partien zum Nachspielen...

Runde 11 (06/03/2005)
Vallejo-Adams 1/2
Kasimdzhanov-Anand
Leko-Topalov 1/2
Spielfrei: Kasparov

Partien zum Nachspielen...

Ruhetag (07/03/2005)

Runde 12 (08/03/2005)
Topalov-Kasimdzhanov 1-0
Anand-Vallejo 1/2
Adams-Kasparov 0-1
Spielfrei: Leko

Partien zum Nachspielen...

Runde 13 (09/03/2005)
Kasparov-Anand
Vallejo-Topalov
Kasimdzhanov-Leko
Spielfrei: Adams

Runde 14 (10/03/2005)
Leko-Vallejo
Topalov-Kasparov
Anand-Adams
Spielfrei: Kasimdzhanov


ORGANIZA: Excmo. Ayuntamiento de Linares (Jaén)
Servicio Municipal de Deportes
Telf.: 953 -649100 – 03
Fax: 953 -649103
Correo Electrónico: Sportlinares@telefonica.net

INICIO PARTIDAS: 15’30 Horas.
SALA DE JUEGO: Hotel Anibal


ARBITRO PRINCIPAL: Juan Vargas Sánchez .................... España
ARBITRO ADJUNTO: Faik Gasanov ................................. Azerbaiyan

PREMIOS DEL TORNEO

1º.- 100.000 Euros.
2º.- 75.000 “
3º.- 50.000 “
4º.- 25.000 “
5º.- 20.000 “
6º.- 15.000 “
7º.- 12.500 “

 

Impressionen aus Linares
Von Nadja Woisin



Blick auf die Schnee bedeckten Gipfel der Pyrenäen bei der Anreise. Von Madrid fährt man noch vier Stunden mit dem Auto nach Andalusien und Linares.


Eine der vielen gotischen Kirchen auf dem Weg nach Linares.





Eine typische Stadteinfahrt


Der Hauptplatz

Und schließlich kommt man nach Linares... 

 



Ein Plakat am Straßenrand...



Überall in den Geschäften ist Schach das große Thema.



Das Hotel Anibal. Schauplatz des besten aller Schachturniere

Das Denkmal zu Ehren der Minenarbeiter im Zentrum am Plaza de Anibal e Himilce. Linares war für seine Bleiminen bekannt.



Der Plaza del Ayuntamiento



Blick auf die belebte Hauptstraße.




Die Kirche Santa María la Mayor



Spiegelbild und Palmen. Das Kaufhaus Corte Inglés



Palme: Typischer Baum in Andalusien



Und so sehen die Bewohner von Linares aus...


...oder so.

Ein herrenloser junge Cockerspaniel, der sich freut...


...dass sich jemand um ihn kümmert.


 

 

 

 

 



Themen: Linares 2005
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren