Live-Übertragung 2. Partie

27.11.2006 – Heute um 15 Uhr beginnt in der Bundeskunsthalle in Bonn die zweite Partie des Wettkampfs Mensch gegen Maschine, Vladimir Kramnik gegen Deep Fritz 10. Bereits bei der ersten Partie waren Publikumsinteresse und Medienecho gewaltig. Heute wird sich zeigen, ob sich Kramnik mit Schwarz genauso leicht aus der Affäre ziehen kann wie in der ersten Partie, wo seine ausgezeichnete Eröffnungsvorbereitung dem Computer jede Möglichkeit nahm, taktische Verwicklungen herbeizuführen. Auch die zweite Partie wird live im Internet übertragen. Wer nicht nur sein Schach, sondern auch sein Englisch verbessern will, hat dazu bei Spiegel Online Gelegenheit: Auf dem deutschsprachigen Audiokanal kommentiert dort Großmeister und Live-Kommentar-Routinier Helmut Pfleger, auf dem englischsprachigen Audiokanal der amerikanische Großmeister Yasser Seirawan, dessen klare und einfache Art zu erklären, was auf dem Brett passiert, ihn bei Schachfreunden in aller Welt populär gemacht hat. Ein schachlicher Leckerbissen zum Wochenbeginn. Chat gibt es auf schach.de.Zur Live-Übertragung bei Spiegel Online (deutsch)...Zur Live-Übertragung bei Spiegel Online (englisch)...Zur Wettkampfseite...Zu schach.de...Kurzporträt Yasser Seirawan...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


Yasser Seirawan wurde 1960 in Damaskus in Syrien als Sohn eines syrischen Vaters und einer englischen Mutter geboren. Als Yasser sieben war, zog die Familie in die USA und ließ sich an der Ostküste in Seattle nieder. Wie er selbst sagt, begann seine Schachkarriere mit zwölf, inspiriert durch Fischers Wettkampf gegen Spassky 1972 in Reykjavik.

Einmal angefangen, ging seine Karriere steil aufwärts. Bereits sieben Jahre später, 1979, wurde Seirawan Jugendweltmeister und errang damit zugleich den GM-Titel - damals als viertjüngster Großmeister aller Zeiten. 1980 belegte er beim Turnier in Wijk aan Zee zusammen mit Walter Browne den geteilten ersten Platz (+7, =6, -0), landete aber noch vor Kortschnoi und Timman. Mit weiteren Turniererfolgen in den folgenden Jahren katapultierte er sich in die Weltspitze und etablierte sich als einer der besten Spieler der westlichen Welt.

Die Liste seiner Erfolge ist lang: Nach Bobby Fischers Rückzug vom Schach 1975 war Seirawan der erste US-Amerikaner, der sich wieder für einen WM-Zyklus qualifizierte. 1981, 1985, 1987, 1997, 1999, 2004 und 2004 war er dabei und schaffte es sogar zwei Mal bis ins Kandidatenturnier. Vier Mal gewann er die amerikanische Meisterschaft und zehn Mal vertrat er die USA bei der Schacholympiade. Während seiner aktiven Zeit als Turnierspieler errang er Siege gegen Garry Kasparov, Anatoli Karpov, Boris Spassky, Vassili Smyslov und Michail Tal.

Seirawan gilt auch als einer der besten und unterhaltsamsten Schachautoren der Welt: Er hat dreizehn Bücher veröffentlicht, darunter die sehr beliebte "Winning Chess" Serie, war lange Jahre Herausgeber und Chefredakteur der amerikanischen Zeitschrift Inside Chess und hat als Autor und Journalist zahlreiche Preise gewonnen, u.a. den "Fred Cramer Chess Journalist of America Award" 2002. Ein Jahr zuvor verlieh ihm der amerikanische Schachverband den Titel ihm des "Grandmaster of the Year" 2001.

Seirawan, der in einem Interview einmal erklärt hat, dass Schach ihn glücklich gemacht hat und er dem Schach ungeheuer viel verdankt, engagiert sich sehr für die Förderung des Schachs in den USA und der Welt. Im Jahre 2000 gründete er zusammen mit seiner Frau Yvette die Organisation "America's Foundation for Chess" und in Interviews und Artikeln bezieht er immer wieder Stellung zu aktuellen Themen des Schachgeschehens.

Als Live-Kommentator íst Yasser Seirawan bei Schachfans in aller Welt beliebt. Ihnen gefällt sein Enthusiasmus, sein Optimismus, sein Humor und nicht zuletzt seine Fähigkeit, die kompliziertesten Vorgänge auf dem Schachbrett anschaulich darzustellen. Seine Kommentare versprechen Unterhaltung, Spaß und kostenlose Schachlektionen.


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren