London Chess Classic: Keine Ruhe am Ruhetag

11.12.2009 – Heute haben die acht Spitzenspieler des GM-Turniers in London einen Tag Ruhe. Trotzdem ist einiges los im London Olympia Conference Centre, denn neben dem Headliner wird ein Fraueneinladungsturnier und ein FIDE-Open durchgeführt, außerdem zahlreiche weiter Veranstaltungen im Rahmenprogramm. Im Frauenturnier hat sich Arianna Caoili an die Spitze gesetzt. Die Australierin kommt nach 3 Runden auf zwei Punkte - anders als im GM-Turnier wird hier die klassische Zählweise mit 1 Punkt pro Sieg angewandt. Elofavoritin Susan Lalic hatte ihre Partie gegen Caoili verloren hat 1,5 Punkte auf dem Konto. Mit Elena Winkelmann ist auch eine deutsche Spielerin am Start. Im Open führt mit Jon Ludwig Hammer noch ein Norweger. Zusammen mit fünf weiteren Spielern hat der ehemalige Schulkollege von Magnus Carlsen 3 aus 3 geholt. Am Open nehmen vor allem Spieler aus England teil - eigentlich ist die ganze englische Schachszene derzeit in London versammelt. Gestern war erstmals auch Hikaru Nakamura mit seinen Analysen im Fritzserver zu hören. Frederic Friedel blickt hinter die Kulissen. Turnierseite...Partien und Tabellen der Rahmenturniere, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Bilder: Frederic Friedel


 

Stand Open

Rank Name Flags Score Fed. M/F Rating TPR W-We 1 2 3
1 GM Hammer, Jon Ludvig   3.0 NOR M 2588 3026 +0.47 1 1 1
2 GM Hebden, Mark L   3.0 ENG M 2522 2996 +0.56 1 1 1
3 GM McDonald, Neil   3.0 ENG M 2412 2928 +0.70 1 1 1
4 IM Crawley, Gavin i 3.0 ENG M 2407 2906 +0.65 1 1 1
5 IM Gullaksen, Eirik   3.0 NOR M 2400 2894 +0.62 1 1 1
6 IM Buckley, Graeme N   3.0 ENG M 2388 2814 +0.43 1 1 1
7 GM Williams, Simon K   2.5 ENG M 2550 2545 +0.02 1 1 ½
8 GM Wells, Peter K   2.5 ENG M 2489 2526 +0.15 1 1 ½
9 GM Summerscale, Aaron P   2.5 ENG M 2449 2438 +0.00 1 ½ 1
10 IM Berzinsh, Roland   2.5 LAT M 2424 2434 +0.06 ½ 1 1
11 IM Loeffler, Stefan   2.5 GER M 2416 2942 +0.46 = 1 1
12 IM Houska, Jovanka w 2.5 ENG F 2391 2407 +0.06 1 1 ½
13 IM Bellin, Robert   2.5 ENG M 2388 2396 +0.05 ½ 1 1
14 IM Hennigan, Michael T i 2.5 ENG M 2385 2522 +0.55 1 1 ½
15 IM Rendle, Thomas E   2.5 ENG M 2382 2498 +0.47 1 1 ½
16 Piper, Matthew S   2.5 ENG M 2304 2209 -0.18 ½ 1 1
17 Collyer, Curt D   2.5 USA M 2294 2287 +0.00 ½ 1 1
18 FM Storey, Charles H   2.5 ENG M 2292 2677 +0.11 1 ½ 1
19 Maduekwe, Chiedu i 2.5 NGR M 2182 2586 +1.04 1 1 ½

... 125 Spieler


Nettes Poster zu den London Chess Classic


David Howells Mutter Angelina


NI Huas Sekundant Li Wenliang


Crystal Zhu


Adams Frau Tara


Blick auf die Bühne


Malcolm Pein macht den ersten Zug


Howell hat lange um das Remis gekämpft


Wo ist MacShane?


Der Londoner ist im Verkehr stecken geblieben


Short mit konzentriertem Blick


Was lief schief für Carlsen?


Jonathan Rowson


Hmmm..., Daniel King hilft bei der Einrichtung der Technik. Lawrence Trent bleibt im Hintergrund


Stephen Gordon ganz entspannt


Nun wird kommentiert


 


Viele Zuschauer im Kommentatorraum


Dominic Lawson im Kommentatorenraum


Kramnik und McShane berichten




Jetzt sind NIgel Short und Hikaru Nakamura an der Reihe


Petra Kortschnoj mit Schachbüchern


Irgendwas vergessen, Malcolm?


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren