London Chess Classic: Vujatovic/Howell gewinnen Pro Biz Cup

von André Schulz
11.12.2018 – Beim Londoner Pro Biz Cup werden schachbegeisterten Prominenten starke Großmeister zur Seite gestellt und man zieht abwechselnd auf einer Seite des Brettes. Der prominenteste Schachfreund war allerdings zugleich auch der stärkste. Genützt hat es trotzdem nichts. Vujatovic/Howell gewannen das Turnier. | Fotos: Lenanrt Ootes

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Zum Programm der London Chess Classic gehört auch ein Prominententurnier, der Pro Biz Cup, bei dem den schachinteressierten Prominenten jeweils ein starker Spieler zur Seite gestellt wird. Beide ziehen dann abwechselnd auf der gleiche Seite. Austragungsort war das "DeepMind"- Büro im Google-Hauptsitz in der Nähe von King’s Cross in London. Das Turnier ist eine Benefizveranstaltung. Der Erlös kommt dem Projekt Schach in den Schulen zugute.

Malcolm Pein eröffnet

Die Teams:

Paar 1

- Fabiano Caruana, Weltmeisterschaftsherausforderer
- Chris Flowers, Vorsitzender und CEO von J. C. Flowers & Co. LLC, einer auf Finanzdienstleistungen spezialisierten Investmentgesellschaft

Caruana/ Flowers
 
Paar 2

- Matthew Sadler, zweimaliger britischer Meister
- Demis Hassabis, CEO und Mitbegründer von DeepMind
 
Paar 3

- Garry Kasparov, ehemaliger Weltmeister
- Terry Chapman, Unternehmer und ehemaliger Vorsitzender und CEO der Terence Chapman Group PLC

Kasparov/Chapman
 
Paar 4

- David Howell, England Nr. 2
- Rajko Vujatovic, Risikoconsultant und dreimaliger Goldmedaillengewinner bei den World Diving Chess Championships
 
Paar 5

- Levon Aronian, Halbfinalist der Grand Chess Tour 2018.
- Justin Baptie, Managing Director von Insight Strategic Associates, einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die sich mit dem KMU- und HNW-Markt befasst.
 
Paar 6

- Mickey Adams, England Nr. 1 und amtierender britischer Meister.
- Natasha Regan, Direktorin bei RPC Consulting und Women International Master.
 
Paar 7

- Maxime Vachier-Lagrave, Halbfinalist der Grand Chess Tour 2018.
- Gilles Betthaeuser, Präsident des globalen Immobilienunternehmens Colliers International für Frankreich, Belgien, Spanien, Marokko und die Schweiz.
 
Paar 8

- Gawain Jones, zweimaliger britischer Meister.
- Nigel Povah, Berater der US-amerikanischen Firma PSI und International Master.
 
Paar 9

- Hikaru Nakamura, Halbfinalist der Grand Chess Tour 2018.
- Karina Vazirova, Leiterin Produkt und Implementierung bei ClauseMatch, einem in London ansässigen RegTech-Unternehmen, und einem Women International Master
 
Paar 10

- Ali Mortazavi, ehemaliger CEO von Silence Therapeutics und internationaler Meister.
- Shreyas Royal, 9, derzeit der beste englische U-12-Spieler und für sein Alter der zweite Platz der Welt.

Die Bühne

 

Zum dritten Mal hieß der Sieger des Pro Biz Cups Rajko Vujatovic, in diesem Jahr unterstützt von GM David Howell. 

Rajko Vujatovic, GM David Howell. 

 

 

How I became World Champion Vol.1 1973-1985

Garry Kasparov ist nicht nur einer der besten Schachspieler der Welt, er ist auch ein ausgezeichneter Schachtrainer. Im Rückblick auf seine Karriere zeigt der 13. Weltmeister eine Auswahl seiner besten Partien - mit auch heute noch verblüffenden Ideen

Mehr...

London Chess Classic...

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren