London: Drei Siege, ein Remis

11.12.2010 – Dem gestrigen Sieg gegen Magnus Carlsen ließ Viswanthan Anand heute einen weiteren gegen Nigel Short folgen. Als der Engländer mit Gewalt gegen Anands König vorging, fand er sich plötzlich selbst Matt gesetzt. Auch Vladimir Kramnik kam zu einem vollen Punkt und durfte sich dabei im Turm und Läufer-Endspiel der tatkräftigen Mithilfe von David Howell erfreuen. Für die dritte Entscheidung des Tages sorgte Magnus Carlsen, der gegen Hikaru Nakamura im Läufer-Endspiel seinen Materialvorteil zum vollen Punkt führte. Remis endete die Partie zwischen Luke McShane und Michael Adams. In der Tabelle hat Anand nun zu McShane aufgeschlossen.Turnierseite...Tabelle, Partien, die Bilder des Tages...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 



Fotos: Frederic Friedel und Christian Sasse

 


Die Spieler vor der Runde




 


 

 

 


David Howell


Hikaru Nakamura


Der erste Zug der Runde...


... soll am Brett von Magnus Carlsen...


... von diesem jungen Mann ausgeführt werden.






Michael Adams


Luke McShane




Viswanthan Anand










Christian Sasse und John Nunn

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren