London: Heute keine Sieger

25.09.2012 – Alle fünf Partien der fünften Runde des Grand Prix-Turniers in London endeten heute remis. Mamedyarovs und Gelfands Grünfeldverteidigung endete in einem Remis-Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern, Ivanchuks und Grischuks Grünfeldverteidigung im Dauerschach. Für Adams gab es gegen Giris Russische Verteidigung nicht zu holen. Interessant verlief die Partie zwischen Topalov und Leko. Der Bulgare folgte in der Damenindischen Verteidigung einer früheren Partie des Ungarn gegen Grischuk, bis Leko im 15. Zug vom Vorgänger abwich. Später gab der Bulgare eine Qualität für einen Bauern, doch der kleine materielle Vorteil war im Endspiel für Leko ohne Nutzen. Am längsten kämpften Dominguez und Nakamura um eine Entscheidung. Der US-Amerikaner, mit Schwarz spielend, hatte dabei lange Zeit die Hypothek eines eingesperrten Läufers auf a2 zu verwalten. Im späteren Verlauf verpasste der Kubaner mehrfach den Gewinn, so dass diese Partie letztendlich auch keinen Sieger fand.Turnierseite Grand Prix London...  Die Grand Prix Serie 2012/2013...Tabelle, Partien, Video, die Bilder des Tages...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 



Fotos: Macauly Peterson für FIDE/AGON







Daniel King: Runde 5 Play of the Day: Topalov - Leko


Partien:

















 

 

 

 

Daniel King's "Play of the day":

Runde 1: Nakamura-Gelfand

 

Runde 2: Leko-Ivanchuk



Runde 3: Mamedyarov-Giri

 

Runde 4: Grischuk - Mamedyarov

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren