London: Mamedyarov, Wang Hao mit Schwarz, Topalov mit Weiß

von ChessBase
27.09.2012 – Drei entschiedene Partien, drei Remis. Das ist die Bilanz des sechsten Spieltages des Grand Prix-Turniers in London. Veselin Topalov drang in Domguez Stellung ein und entschied die Partie bei verschachtelten Bauernketten mit einem studienartigen Figurenopfer für sich. Zu einem vollen Punkt kam auch Wang Hao gegen Hikaru Nakamura. Der Chinese überrumpelte den US-Amerikaner im Königsangriff. Den dritten vollen Punkt fuhr Shakhriyar Mamedyarov gegen Rustam Kasimzhanov ein. Auch hier war die schwarze Initiative am Königsflügel der entscheidende Faktor. Boris Gelfand bleibt trotz der Punkteteilung mit Vassily Ivanchuk alleine in Führung.Turnierseite Grand Prix London...  Die Grand Prix Serie 2012/2013...Tabelle, Partien, Bilder des Tages...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

 


Fotos: Macauly Peterson für FIDE/AGON






Runde 6: Topalov - Dominguez

 


Partien:

 

 










 

Daniel King's "Play of the day":

Runde 1: Nakamura-Gelfand

 

Runde 2: Leko-Ivanchuk



Runde 3: Mamedyarov-Giri

 

Runde 4: Grischuk - Mamedyarov

 

Boris Gelfand über sein Endspiel gegen Hao:

 

Analyse des Endspiels Gelfand gegen Hao von Daniel King

 

Play of the day, Runde 5: Topalov gegen Leko



 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren