London: Nakamura schlägt Giri

02.10.2012 – Nach langer Durststrecke bei diesem Turnier kam Hikaru Nakamura doch noch zu einem ganzen Zähler. Nach einer langen Partie überwand er heute Anish Giri mit einer geistreichen Abwicklung im Endspiel. Die rote Laterne konnte der US-Amerikaner dennoch nicht abgeben. An der Tabellenspitze hat sich nichts geändert, da alle anderen Partien remis endeten. Mamedyarovs Caro-Kann Verteidigung gegen Wang Hao endete in einem spannungslosen Turmendspiel. Leko und Gelfands Italienische Partie führte ebenfalls in ein ausgeglichenes Turmendspiel. Und Topalov kam gegen Adams in einem Leichtfigurenendspiel ebenfalls nicht über ein Remis hinaus.Turnierseite Grand Prix London...  Die Grand Prix Serie 2012/2013...Tabelle, Partien, Videos...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 


Fotos: Anastasiya Karlovich für FIDE/AGON

 

Partien:

 




Play of the day - Runde 10: Kasimdzhanov - Grischuk

 

Interview nach der Partie mit Grischuk und Kasimdzhanov



Post mortem mit Rustam Kasimdzhanov zum finalen Turmendspiel


 















 

Daniel King's "Play of the day":

Runde 1: Nakamura-Gelfand

 

Runde 2: Leko-Ivanchuk



Runde 3: Mamedyarov-Giri

 

Runde 4: Grischuk - Mamedyarov

 

Boris Gelfand über sein Endspiel gegen Hao:

 

Analyse des Endspiels Gelfand gegen Hao von Daniel King

 

Play of the day, Runde 5: Topalov gegen Leko

 


Play of the day, Runde 6: Topalov-Dominguez

 


Play of the day, Runde 7: Mamedyrov gegen Nakamura

 


Play of the day, Runde 8: Gelfand gegen Giri

 

Play of the day, Runde 9: Grischuk gegen Giri


 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren