M-Tel Masters: Topalov und Anand siegen in der Vorschlussrunde

21.05.2005 – In der heutigen neunten und vorletzten Runde konnte Veselin Topalov mit den weißen Steinen seine Partie gegen Ponomariov im Stile Kasparovs gewinnen. Der FIDE-Weltmeister fand gegen die Wucht des Angriffs seines bulgarischen Gegners keinerlei Rezept. Vishy Anand gewann mit den schwarzen Steinen gegen Mickey Adams, nachdem der Engländer einen Läufer so sehr ins Abseits manövriert hatte, dass er dort verloren ging. Judit Polgar und Vladimir Kramnik trennten sich remis. Vor der morgigen letzten Runde hat Veselin Topalov die besten Aussichten auf den Turniersieg. Anand liegt einen halben Punkt zurück in Lauerstellung. Das Turnier findet unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit statt. Dagobert Kohlmeyer berichtet aus Sofia. Turnierseite...Bericht, Fotos, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Mtel-Masters
11. bis 22. Mai
Grand Hotel Sofia
Turnierseite...
Live-Partien...


Spannung vor dem Finale in Sofia
Von Dagobert Kohlmeyer


Weltmeister Kramnik mit seinen Fans. HInten: Schach-Redakteur Dirk Poldauf



Das Mobitel Masters in Sofia geht in die Zielgerade. Für Furore sorgten an den vergangenen Tagen der Rückrunde vor allem die beiden Schützlinge von Turnierdirektor Silvio Danailow, Veselin Topalov und Ruslan Ponomarjov. Zwei Spieltage vor Abschluss des Turniers lagen sie mit je 4,5 Punkten mit einem halben Zähler Vorsprung vor den Verfolgern Anand und Judit Polgar (je 4). Heute allerdings konnte Topalov das direkte Duell für sich entscheiden. Nur noch theoretische Chancen auf den Turniersieg besitzen Wladimir Kramnik und Michael Adams, die je 3,5 Punkte auf ihrem Konto haben.



Veselin Topalow schaut jeden Morgen in der Hotellobby in die Zeitungen seines Heimatlandes. Kein Tag, an dem nicht ausführlich in de Medien über das Turnier der Weltelite berichtet wird. Das bulgarische Fernsehen strahlt abends zur besten Sendezeit jeweils eine halbstündige Sondersendung aus.

Am Sonnabend kam es vor der Partie zu einer bewegenden Begegnung zwischen Topalows erstem Trainer Dimitr Sinabow aus Russe. Der heute 68-Jährige Schachlehrer betreute seinen begabten Schützling von 1983 bis 1986.
Topalow ist hier ein Nationalheld und in aller Munde.


Seirawan analysiert mit Topalov und Polgar


Judit Polgar hat Spaß

Der unerschrockene bulgarische Vorkämpfer erklärte uns am Abend der achten Runde nach der aufregenden Partie gegen Judit Polgar, die er mit einem Turm weniger spektakulär durch Dauerschach retten konnte:„Ich habe hier ein Heimspiel, deshalb ist auch der Druck auf mich besonders groß. Meine Schach begeisterten Landsleute erwarten von mir, dass ich gewinne. Es ist also für mich wichtiger als für die anderen Teilnehmer des Turniers, erfolgreich zu sein.“

Und was den Vergleich mit anderen Topevents angeht, so sagt Veselin Topalow: „Das Turnier ist ähnlich schwer wie das in Linares. Es hat ein sehr hohes Niveau, und wir erleben kämpferisches Schach, das lieben die Fans. Von der großen Spannung im Mobitel Masters zeugt auch die hohe Quote von Gewinnpartien.“


Die Schiedsrichter


Schach im Park


Kommentator Yasser Seirawan


Dagobert Kohlmeyer mit "Sofianern"


Stand nach neun Runden

Terminplan und Ergebnisse:

Partiebeginn jeweils um 14:30

12 Mai 2005 Runde 1
Кramnik (1) - Ponomariov (6) 1.0
Anand (2) - Topalov (5) remis
Adams (3) - Polgar (4) remis

Partien der ersten Runde...

13 Mai 2005 Runde 2
Ponomariov (6) - Polgar (4) remis
Topalov (5) - Adams (3) remis
Кramnik (1) - Anand (2) remis

Partien der ersten Runde...

14 Mai 2005 Runde 3
Anand (2) - Ponomariov (6) remis
Adams (3) - Кramnik (1) 1:0
Polgar (4) - Topalov (5) remis

Partien der dritten Runde...

15 Mai 2005 Runde 4
Adams (3) - Ponomariov (6) remis
Polgar (4) - Anand (2) remis
Topalov (5) - Кramnik (1) remis

Partien der vierten Runde...

16 Mai 2005 Runde 5
Ponomariov (6) - Topalov (5) 1:0
Кramnik (1) - Polgar (4) 1:0
Anand (2) - Adams (3) remis

Partien der fünften Runde...

17 Mai 2005 Ruhetag

18 Mai 2005 Runde 6
Ponomariov (6) - Кramnik (1) 1-0
Topalov (5) - Anand (2) 1-0
Polgar (4) - Adams (3) 1-0

Partien der sechsten Runde...

19 Mai 2005 Runde 7
Polgar (4) - Ponomariov (6) remis
Adams (3) - Topalov (5) 0-1
Anand (2) - Кramnik (1) 1-0

Partien der siebten Runde...

20 Mai 2005 Runde 8
Ponomariov (6) - Anand (2) remis
Кramnik (1) - Adams (3) remis
Topalov (5) - Polgar (4) remis

Partien der achten Runde...

21 Mai 2005 Runde 9
Topalov (5) - Ponomariov (6) 1-0
Polgar (4) - Кramnik (1) remis
Adams (3) - Anand (2) 0-1

Partien der neunten Runde...

22 Mai 2005 Runde 10
Ponomariov (6) - Adams (3)
Anand (2) - Polgar (4)
Кramnik (1) - Topalov (5)

18:00 Tie-break


 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren