Magdeburg: Nisipeanu brilliert

von André Schulz
29.05.2019 – Beim UKA Masters in Magdeburg besiegte Liviu-Dieter Nisipeanu Daniel Fridman in einer Glanzpartie und zog an der Spitze mit Falco Bindrich und Matthias Blübaum gleich. Im Masters der Frauen liegt Ketino Kachiani-Gersinska vorne. | Fotos: Oliver Köller (Schachbund)

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Nisipeanu gewinnt im Glanzstil

Die einzige Entscheidung der 3. Runde des Masters fiel in der Partie zwischen Liviu-Dieter Nisipeanu und Daniel Fridman - und das auf sehr spektakuläre Weise. In einer häufig gespielten Variante der Russischen Verteidigung entstand folgende Position.

 

Weiß opferte nun seinen Läufer auf h6: 16. Lxh6 Sd5 (Falls 16... gxh6 so 17. Dxh6 mit der Drohung 18. Txe6) 17. Lh7+ Kxh7 (17... Kh8 18. Txd5 +-) 18. Txd5 Lxd5 19. Lxg7 Kxg7 20. Dg4+ (Sehr schön kombiniert von Weiß, aber objektiv reicht es eigentlich nur zum Remis. Doch "die Wahrheit ist am Brett") 20... Kh7 (Besser war 20... Kh8 21. Txe7 Dxc3 und die Dame hilft bei der Verteidigung mit. 22. Dh5+ Kg8 und der geistreiche Trick 23. Te5 dxe5 24. Dg4+ führt nur zum Dauerschach.) 21. Txe7 (Nun droht allerdings 22.Sg5 und 23.Te3 und Schwarz wird matt.) 

 

21... Lxf3 (Dieser Zug verliert. Besser war 21... Tbe8,  zum Beispiel: 22. Dh4+ Kg7 23. Dg5+ Kh7 24. Txe8 Txe8 25. Dxd5 Dc7 26. Dh5+ Kg7 27. Sh4 und Weiß behält Angriff.) 

22. Dxf3 Dd8 (Weiß hat einen ganzen Turm weniger, steht aber trotzdem auf Gewinn.) 23. Dh5+ Kg7 24. Dg5+ Kh7 25. f4 Der Plan ist f4-f5-f6 und Matt auf g7. 25... d5 26. f5 Tb6 27. f6 Txf6 28. Dxf6 Kg8 29. Dg5+ Kh8 30. Dh6+ Kg8 31. Te3 1-0 Eine grandiose Angriffsleistung!

Blick in das Masters

Vincent Keymer spielte gegen Matthias Blübaum remis, verpasste aber offenbar eine Gewinnmöglichkeit:

 

Weiß spielte hier 29. Dd1 und die Partie endete im 43. Zug remis. Stattdessen hätte 29. Se6 Weiß in Vorteil gebracht. Falls 29... Kf7, dann droht 30. Dd1 hässlich 31. Dh5. Nimmt Schwarz auf e6, dann öffnet sich die f-Linie und Weiß bekommt Angriff.

Ergebnisse

 

Partien

 

Tabelle

 

Masters der Frauen

Im Masters der Frauen stoppte Sarah Hoolt den Siegeslauf von Ketino Kachiani-Gersinska und nahm der Spitzenreiterin einen halben Punkt ab.

Ketino Kachiani-Gersinska führt

Zu den Siegerinnen der Runde gehören Melanie Lubbe, die gegen Hanna Marie Klek gewann, und Annmarie Mütsch, die gegen Filiz Osmanodja zu einem Sieg kam. 

 

Mit 32. Lxa7 Sxa7 33. Txe7 Sc6 34. Tc7 brachte Weiß sich in entscheidenden Vorteil. 

Ergebnisse

 

Partien

 

Tabelle

 

Deutsche Einzelmeisterschaften

Bei der 90sten Deutschen Einzelmeisterschaft hat sich nach vier Runden eine Führungstrio gebildet, bestehend Alexander Graf, Dmitrij Kollars und Jakob Pfreundt. Alexander Graf hatte in der 4. Runde gegen Jonas Rosner gewonnen und Jakob Pfreundt war ein Sieg über Luis Engel gelungen. Dmitrij Kollars hatte sich von Niclas Huschenbeth remis getrennt.

Niclas Huschenbeth

Partien

 

Tabelle

 

Deutsche Einzelmeisterschaften der Frauen

Marta Michna führt zusammen mit Lara Schulze das Feld bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen an. Beide Spielerinnen konnten in vier Runden dreimal gewinnen und spielten gegeneinander remis. 20 Spielerinnen nehmen am Wettbewerb teil. Marta Michna ist klare Favoritin auf den Titel und hat in Magdeburg bereits die Blitzmeisterschaft gewonnen.

Partien

 

Tabelle

 

 

Turnierseite...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren