Magnus Carlsen gewinnt "SOS"-Preis

12.11.2004 – Mit ihrem Buch "Schach ohne Scheuklappen" in der Reihe SOS - Secrets of Opening Surprises' haben Autor Jeroen Bosch und der Verlag New in Chess auch einen Geldpreis in Höhe von 25o Euro für die beste Partie ausgelobt, die mit einer der vorgestellten Ideen gespielt wird. Der Gewinner ist Magnus Carlsen, der mit dem "Verbesserten Lyssisin-Gambit" (1.Sf3 f5 2.d3 mit der Idee 3.e4) den Topspieler Sergei Dolmatov in nur 19 Zügen vom Brett fegte. Der Preis wurde anlässlich des Turniers in Hoogeveen vom Autor Jeroen Bosch selbst übergeben, der freundlicherweise die preisgekrönte Partie kommentiert und hier zur Verfügung gestellt hat. Buch bei Schach Niggemann bestellen... Bücher bei NIC...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Auf 200 Seiten stellt Jeroen Bosch insgesamt 18 Eröffnungssysteme vor, mit denen man seinen Gegner abseits der großen Eröffnungsautobahnen erfolgreich überraschen kann, ohne zuvor tagelang Theorie lernen zu müssen. Schach ist ein sehr reichhaltiges Spiel und kann mit frischen und originellen Ideen auch außerhalb von Russisch und Najdorf gespielt werden, lautet die Botschaft. Das Buch ist als Paperback bei New in Chess erschienen und unter dem Titel "Schach ohne Scheuklappen" in deutscher Sprache erschienen. Zusammen mit dem Buch lobte der Verlag einen Preis von 250 Euro für die beste Partie aus, die mit einer der vorgestellten Varianten gespielt wird. Magnus Carlsen gewann mit seiner Partie gegen Dolmatov, gespielt auf dem Aeroflot Open. Im Januar erscheint übrigens Band Zwei der Reihe in deutscher Übersetzung.
 


Magnus Carlsen (re) empfängt den Preis von Jeroen Bosch in Hoogeveen
 

Carlsen gegen Dolmatov zum Nachspielen...

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren