Magnus Carlsen in "Golden Goal"

20.10.2009 – Letzte Woche war Magnus Carlsen zu Gast in der Sendung "Golden Goal", die vom norwegischen Unterhaltungskünstler, Politiker und Provokateur Johan Golden betreut wird. Golden ist Sohn einer karibischen Einwandererfamilie und bezeichnet sich selber gern als "Neger", was in Norwegen eine Diskussion über die "Korrektheit" dieser Bezeichnung für Menschen mit dunkler Hautfarbe  ausgelöst hat. Er selber 2001 stellte er sich bei den Wahlen zum Parlament auf mit dem Wahlslogen: "Ihr Sklave im Parlament." Auch das Gespräch mit Magnus Carlsen wurde sehr pointiert geführt, wobei Norwegens Schachstar seinem Gastgeber in Nichts nachstand. Carlsen berichtet, wie als Spätstarter seinerzeit hoffte, einmal bester Schachspieler Norwegens zu werden. Bei seinem Erfolg in Nanking sei nicht nur die Vorbereitung mit Kasparov nützlich gewesen, sondern auch schon die Ankündigung, er trainiere nun mit Kasparov. Außerdem sei das von ihm getragene rote Kostüm bei den Partien vielleicht ebenfalls von Nutzen gewesen. Bei Youtube wurde eine Aufzeichnung der Sendung veröffentlicht.Mehr (eng.)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren