Magnus Carlsen kündigt 1 Mio Dollar Online Tour an

von André Schulz
14.05.2020 – Magnus Carlsen ist offenbar nicht der Ansicht, dass es schon bald wieder "richtige" Schachturniere geben wird. Deshalb nimmt der Weltmeister die Fäden selber in die Hand und kündigt eine 1 Mio. Dollar Chess Tour an. Das Invitational war der Start. Nächste Woche geht es weiter. Im August wird ein großes Finale gespielt.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Magnus Carlsen kündigt 1 Mio-Dollar Schachtour an

Unter dem Titel "Eine neue Ära imSchach" hat Magnus Carlsen heute auf einer Pressekonferenz  in Oslo die 1 Mio. Magnus Carslen Schachtour angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Online-Turnierserie mit internationalen Topspielern.

Als erste Station zählt schon das Magnus Carlsen Invitational (18. April bis 3. Mai), das mit seinem pfiffigen Format und seinen Top-Teilnehmern bei der Schachgemeinde großen Zuspruch fand.

Nächste Woche folgt als zweite Station das Lindores Abbey Rapid Challenge (19. Mai bis 3. Juni). Die Teilnehmer dafür stehen schon fest.

Als dritte Station der Serie folgt das Online Chess Masters vom 20. Juni bis 5. Juli. Vom 21. Juli bis 5. August wird das Legends of Chess gespielt. Den Abschluss der Serie bildet das Grand Final 9.  bis 20. August.

Magnus Carlsen ist der Ansicht, dass die Online-Schachtour, durch die Corona-Epidemie auch etwas aus der Not geboren, dabei helfen wird, den Schachsport dauerhaft zu einem Massensport zu machen.

Der Weltmeister sagte: "Das Invitational hat sehr viel Spaß gemacht, und wir haben ein großartiges Feedback von den Spielern, unseren Broadcast-Partnern und den Zuschauern gehört. Da die physischen Schachturniere und Sportarten immer noch entweder abgesagt oder verschoben werden, ist jetzt die Zeit, eine ganze Schachtournee online zu präsentieren".

Das Magnus Carlsen Invitational war das erste Online-Schachturnier, das auch im Fernsehen übertragen wurde. Die Partien des Turniers wurden im spanischen, deutschen, russischen und tschechischen Fernsehen ausgestrahlt und natürlich live auf Norwegens größtem kommerziellen Kanal übertragen.

Zeitplan der Tour

- Magnus Carlsen Einladung: 18. April - 3. Mai
- Lindores Abbey Rapid Challenge: 19. Mai - 3. Juni
- Online-Chess Masters: 20. Juni - 5. Juli
- Legends of Chess: 21. Juli - 5. August
- Grand Final: 9. August - 20. August

Den besten vier Spielern eines jeden Turniers wird jeweils ein Platz im folgenden Turnier garantiert. Das Große Finale wird mit den Gewinnern der einzelnen Turniere ausgetragen.

Der Gesamtpreisfonds der Tour umfasst 1 Million Dollar, der höchste Preisfond, der jemals im Online-Schach ausgelobt wurde.

Das nächste Turnier, die Lindores Abbey Rapid Challenge, beginnt am 19. Mai. Das Turnier knüpft an das Lindores Abbey Chess Stars Turnier an, das letztes Jahre in der schottischen Lindores Abbey mit Magnus Carlsen, Vishy Anand, Sergey Karjakin und Ding Liren ausgetragen wurde.

Master Class Band 8: Magnus Carlsen

Freuen Sie sich auf die DVD über das größte Schachgenie unserer Zeit! Lassen Sie sich von unseren Experten Mihail Marin, Karsten Müller, Oliver Reeh und Niclas Huschenbeth die Spielkunst des 16. Weltmeisters erklären. Ein Muss für jeden Schachfan!

Mehr...

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Johannes Fischer Johannes Fischer 15.05.2020 01:40
@Tea-Time
Das Magnus Carlsen Invitational wurde auf DAZN übertragen, also einem klassischen Sportkanal.
schachkauf schachkauf 15.05.2020 12:41
@SutterCane

Ich nehme an, dass du zu diesen arbeitslosen Schachprofis gehörst. Von Carlsens Aktionen profitiert jeder Schachprofi! Er bringt Schach in die Medien! Anstatt arbeitslos herumzusitzen ist gerade jetzt eine gute Zeit, Onlineschachtraining anzubieten, eine Webseite zu machen, einen YouTube-Kanal, etc.! Aber der deutsche Durchschnitts-Schachprofi will sind ja nur ans Brett setzen und seine Partien spielen. Vermarktung? Fehlanzeige! Du erwartest menschliche Größe und bist selbst nicht bereit, unserem Schachsport mehr zu geben, als irgendwelche Partien die Du für Dich selbst spielst.

Warum sollte der hart arbeitende Magnus Carlsen irgendeinen arbeitslosen Schachprofi durchfüttern? Schach ist jetzt gerade ein absoluer Hype! Wie kann man als Schachprofi ausgerechnet jetzt arbeitslos sein? Ich bin kein Schachprofi. Eher ein besserer Vereinsspieler und bekomme gerade jetzt haufenweise Anfragen für Online-Schachtraining. Das liegt vielleicht daran, dass ich meine Zeit nicht mit Jammerpostings verschwende, sondern meinen Allerwertesten von der Couch hochekomme.
Tea-Time Tea-Time 15.05.2020 10:39
Kann jemand sagen, welcher deutsche Fernsehsender das Invitational übertragen hat? Danke!
SutterCane SutterCane 14.05.2020 11:54
Ich hätte dem WELTMEISTER Respekt gezollt, wenn er mit diesen 1 Mio Dollar den nun arbeitslosen Schach-Profis / Kollegen etwas Gutes getan hätte und nicht den ohnehin reichen Weltklasse-Großmeistern! Die menschliche Größe des WELTMEISTERS scheint nicht groß zu sein ...
1