Magnus Carlsen: Schachspieler der Zukunft

12.04.2012 – Viele meinen, Magnus Carlsen gehöre die Zukunft. Dieser Ansicht ist offenbar auch der US-amerikanische Filmproduzent J. J. Abrams, der neben vielen andere Filme und Serien vor drei Jahren den Kinofilm Star Trek (2009) mit neuen jungen Schauspielern produzierte. Erzählt wird dort die Vorgeschichte des Star Trek (deutsch: Raumschiff Enterprise) - Saga und so beginnt der Film logischerweise auch mit der Geburt von James T. Kirk. Als erster Star Trek-Film erhielt dieser Streifen auch einen Oscar - für das beste Make-up. Für 2013 ist eine Fortsetzung geplant und nachdem Abrams Magnus Carlsen in "60 Minutes" gesehen hatte, wollte er den Norweger unbedingt für den für 2013 geplanten nächsten Star Trek-Film verpflichten - als besten Schachspieler der Zukunft. Das berichtet das norwegische Nachrichtenmagazin VG Net. Carlsen-Fans fragen sich: Wird man den Weltranglistenersten in seinem Make-Up erkennen? VG Net... Mehr... (engl.)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren