Makropoulos gibt Wahlliste bekannt

von Macauley Peterson
05.06.2018 – Am Montag hat Georgios Makropoulos, Kandidat für das Amt des FIDE-Präsidenten, sein Team für die Wahlen zum FIDE-Präsidenten, die im Herbst stattfinden, bekannt gegeben. Wirkliche Überraschungen enthielt die Liste nicht, da fast alle Personen auf der Liste Makropoulos bereits bei vorherigen Wahlen unterstützt haben. Neu im Team ist der englische Delegierte, IM Malcolm Pein, aber auch seine Kandidatur als Stellvertreter von Makropoulos kam nicht überraschend. | Fotos: 'FIDE Forward'

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Motto: "FIDE Forward"

Nur wenige Tage, nachdem der amtierende FIDE-Präsident Kirsan Ilyumzhinov am 26. April 2018 eine etwas seltsam anmutende Wahlliste für seine Bewerbung zur Wiederwahl bekannt gegeben hatte, warf auch der englische Großmeister Nigel Short seinen Hut in den Ring. Jetzt, etwa einen Monat später, hat der Stellvertretende FIDE-Präsident Georgios Makropoulos, der seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten Anfang April verkündet hatte, in einer Email an Schachmedien die Mitglieder seines Wahlteams bekannt gegeben:

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich ein erfahrenes und fähiges Team mit Vertretern jedes Kontinentalverbands zusammengestellt habe. Das Team verfügt über Expertise in Bezug auf die Belange der FIDE, Sportpolitik, Schachsponsoring, Turnierorganisation und Förderung, Wirtschaft und Finanzen und über Erfahrungen n der Politik. Mit Ihrer Hilfe können wir die augenblicklichen Schwierigkeiten überwinden und die Organisation verändern.

Unter dem Motto "FIDE Forward" werden wir bald detaillierte Pläne veröffentlichen.

Makropoulous' Wahlliste enthält in der Schachwelt gut bekannte Namen:

  • Präsident: Georgios Makropoulos (Griechenland)
  • Stellvertretender FIDE-Präsident: Malcolm Pein (England)
  • Generalsekretär: Sundar Damal Villivalam (Indien)
  • Schatzmeister: Adrian M Siegel (Schweiz)
  • Vize-Präsident: Jaime Aguinaldo (Angola)
  • Vize-Präsident: Martha Fierro (Ecuador)

Überwiegend FIDE-Insider

Sundar, Aguinaldo, Fierro und Siegel sind alle Veteranen der FIDE-Politik und waren bei den Wahlen 2014 auf der Wahlliste von Kirsan Ilymzhinov.

Neu im Team, aber alles andere als ein Neuling in Sachen FIDE-Politik, ist Malcolm Pein, der 2014 Garry Kasparov unterstützt hat und überlegt hatte, selber gegen Ilyumzhinov anzutreten bevor er Mitglied im Team von Makropoulos wurde.

Pein hat in der Schachwelt viel bewegt: Er ist unter anderem Vorstandsvorsitzender der britischen Stiftung Chess in Schools and Communities, und hat die London Chess Classic, jetzt Teil der Grand Chess Tour, aus der Taufe gehoben. Er ist Herausgeber des 'CHESS' Magazine, ihm gehören das London Chess Centre, Chess4less.com und ChessBase USA, und zuletzt hat er sich in Sachen Event Management als Berater und FIDE-Unterhändler bei den Rapid- und Blitz-Weltmeisterschaften in Riyadh verdient gemacht.

D.V. Sundar war zuvor als Leiter des Weltmeisterschaftskampfes 2013 in Chennai unter J Jayalalithaa, der Ministerpräsidentin von Tamil Nadu, tätig.

Aguinaldo ist ehemaliger Stellvertretender Premierminister von Angola und war vorher Präsident der Zentralbank von Angola. Er ist der Präsident des Schachverbands von Angola, und wurde 2012, als er ohne Gegenkandidaten zur Wahl angetreten ist, wiedergewählt. 2012 hat er Karpovs gescheiterten Versuch, Ilyumzhinov in Khanty-Mansiysk als FIDE-Präsident abzulösen, unterstützt, danach wurde er FIDE-Vize-Präsident im Team von Ilyumzhinov.

Martha Fierro ist Internationale Meisterin, Organisatorin und FIDE-Trainerin, und kümmert sich um Schacherziehung und Sportmanagement. Sie wurde in den Vereinigten Staaten geboren, aber repräsentiert Ecuador, deren Staatsbürgerschaft sie ebenfalls besitzt. Sie lebt in Italien, wo sie zur Zeit als Konsul Ecuadors in Genua arbeitet.

Übersetzung aus dem Englischen: Johannes Fischer

Links




Macauley ist Editor in Chief der ChessBase News in Hamburg, Germany, und Producer des The Full English Breakfast chess podcast. Er war Co-Producer eines Dokumentarfilms über Magnus Carlsen.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren