Mamedyarov gewinnt Timur Lenk Gedenkturnier

von André Schulz
21.10.2016 – Anlässlich des 680sten Geburtstages von Timur Lenk ("Timur, der Lahme", auch: Tamerlan) wurde in der usbekischen Hauptstadt Taschkent ein Vierer-Schnellschachturnier gespielt. Die usbekische Nummer Eins Rustam Kasimdzhanov traf auf Boris Gelfand, Shakhriyar Mamedyarov und Ruslan Ponomariov. Nach vier Umgängen stand Mamedyarov als Sieger fest. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Anlässlich des 680sten Geburtstages von Tamerlan wurde in Taschkent (Usbekistan) ein starkes Vierer-Schnellschachturnier ausgetragen (18.-21. Oktober). Der einheimische Top-Großmeister Rustam Kasimdzhanov traf auf die Spitzenspieler Ruslan Ponomariov, Boris Gelfand und Shakhriyar Mamedyrov. Gespielt wurden vier Umgänge mit Schnellschachbedenkzeit. Mamedyarov distanzierte die Konkurrenz um zwei Punkte und gewann mit 8 aus 12. Boris Gelfand wurde Zweiter.

 

Shakhriyar Mamedyarov

 

Partien

 

 

 

Tamerlan, auch Timur oder Timur Lenk ("Timur , der Lahme"), dessen voller Name "Timur ibn Taragaj Barlas" (Timur, der Sohn von Taragaj aus Barlasen) lautete, errichtete zu Beginn des 15. Jahrhunderts eines der größten Reiche der Weltgeschichte. Zentrum und Hauptstadt seines Reiches war Samarkand

Das damalige Reich von Tamerlan (Quelle: Wikipedia)

Die Länder heute

 

Turnierseite...

 

 

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren