Matthias Blübaum gewinnt das German Masters

von Klaus Besenthal
22.08.2020 – Die siebte und letzte Runde des German Masters ist heute als "Remisrunde" geendet, und somit ist der Stand von gestern dann auch der Endstand: Matthias Blübaum ist mit 5,0/7 Turniersieger, die Plätze 2 und 3 gehen an Liviu-Dieter Nisipeanu bzw. Niclas Huschenbeth mit jeweils 4,0/7. Bei den Frauen hatte Fiona Sieber bereits gestern als Turniersiegerin festgestanden - ihre abschließende Niederlage gegen die letztlich auf Platz 2 eingekommene Elisabeth Pähtz konnte sie sicher verschmerzen. Neuer deutscher Einzelmeister ist Luis Engel, der das Fernduell mit Alexander Graf dank eines Sieges gegen René Stern für sich entschieden hat. Bei den Frauen ist Carmen Voicu-Jagodzinsky neue deutsche Meisterin. | Fotos: Frank Hoppe

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

German Masters 2020

Der letzte Gegner des Turniersiegers Matthias Blübaum hieß heute Georg Meier. Die Partie der beiden dauerte nur wenige Minuten und verlief so:

 

Matthias Blübaum kann heute einen der größten Erfolge in seiner noch jungen Karriere feiern  

In den drei anderen Partien blieb man auch zu jedem Zeitpunkt innerhalb der Remisbreite, so dass diese alle nicht besonders aufregend waren, doch weil dort jeweils bis zum 40. Zug gespielt wurde, war es zumindest etwas unterhaltsamer.

"J'adoube", wird Liviu-Dieter Nisipeanu gemurmelt haben, während Dmitrij Kollars dessen 1.e4 notierte

Anderer Spieler, gleiches Ritual: Niclas Huschenbeth justiert noch einmal seine Steine

Ergebnisse der 7. Runde

 

Endstand nach 7 Runden

 

Partien

 

German Masters der Frauen 2020

Während es im Hauptturnier sehr friedlich zugegangen war, gab es bei den Frauen ein ganz anderes Bild: Es wurde noch hart um die Punkte gerungen und remis ging gar keine der Partien aus. So fiel Fiona Sieber, die als designierte Turniersiegerin in die Partie gegen Elisabeth Pähtz gegangen war, einem eigenen taktischen Übersehen zum Opfer:

 

Für Elisabeth Pähtz sah die Bilanz in diesem Turnier am Ende doch noch ganz gut aus, doch der Titel ging an Fiona Sieber

Ergebnisse der 7. Runde

 

Abschlusstabelle nach 7 Runden

Rg.   Name Land 1 2 3 4 5 6 7 8 Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 WIM Sieber Fiona GER * 0 ½ 1 1 1 1 1 5,5 0,0 5 15,75
2 IM Pähtz Elisabeth GER 1 * 1 ½ 1 0 1 ½ 5,0 0,0 4 17,50
3 WGM Klek Hanna Marie GER ½ 0 * 1 ½ ½ 0 1 3,5 1,0 2 10,75
4 WGM Heinemann Josefine GER 0 ½ 0 * 1 ½ ½ 1 3,5 0,0 2 10,00
5 WGM Papp Sarah GER 0 0 ½ 0 * ½ 1 1 3,0 1,5 2 7,75
6 IM Kachiani-Gersinska Ketino GER 0 1 ½ ½ ½ * ½ 0 3,0 1,0 1 11,50
7 WGM Michna Marta GER 0 0 1 ½ 0 ½ * 1 3,0 0,5 2 8,25
8 WGM Lubbe Melanie GER 0 ½ 0 0 0 1 0 * 1,5 0,0 1 5,50

Partien

 

91. Deutsche Einzelmeisterschaft

Vor der Runde hatten Luis Engel und Alexander Graf mit jeweils 6,5 Punkten im Kampf um die Meisterschaft gleichauf gelegen, doch im Fernduell der letzten Runde gewann Engel gegen René Stern, während Graf gegen Max Hess verlor. Neuer deutscher Meister ist somit Luis Engel vom Hamburger SK.

Rg. Snr   Name Land EloI EloN Verein/Ort Pkt.  Wtg1   Wtg2 
1 4 GM Engel Luis GER 2532 2551 Hamburger SK von 1830 eV 7,5 2456 48,5
2 2 GM Graf Alexander GER 2569 2543 SF Deizisau 6,5 2394 48,5
3 13 FM Hess Max GER 2378 2345 SC Garching 1980 6,0 2429 46,5
4 12 FM Muckle Julius GER 2386 2360 SK 1912 Ludwigshafen 6,0 2427 48,5
5 7 IM Parvanyan Ashot GER 2449 2459 SG Turm Kiel von 1910 6,0 2396 46,5
6 3 GM Mons Leon GER 2540 2536 MSA Zugzwang 82 e.V. 5,5 2369 43,5
7 6 GM Heinemann Thies GER 2507 2505 Hamburger SK von 1830 5,5 2360 47,0
8 5 GM Stern René GER 2526 2515 SK König Tegel 1949 5,5 2358 42,0
9 8 GM Siebrecht Sebastian GER 2417 2349 Sfr. Essen-Katernberg 5,0 2386 44,5
10 9 IM Dubiel Jacek POL 2414 2373 SV Oberursel 5,0 2378 45,0
11 1 GM Bindrich Falko GER 2605 2613 SC 1994 Oberland 5,0 2344 44,0
12 10 IM Pfreundt Jakob GER 2397 2388 Königsspr. SC.1984 5,0 2343 44,0
13 17 FM Braun Georg GER 2360 2366 SK Bebenhausen 1992 5,0 2340 41,0
14 19 FM Ehmann Thilo GER 2329 2329 SF Sasbach 5,0 2320 39,0
15 16 FM Nguyen Alex Dac-Vuong GER 2366 2263 SG Leipzig 5,0 2271 37,0
16 22 FM Dobrikov Marco GER 2290 2237 SV Hockenheim 4,5 2475 48,0
17 33   Geue Niklas GER 2050 2131 USC Magdeburg 4,5 2359 44,0
18 18 FM Florstedt Johannes GER 2350 2338 Sfr. Berlin 1903 4,5 2359 41,5
19 11 FM Miller Eduard GER 2392 2384 SC Erlangen 48/88 4,5 2354 41,5
20 27   Tschernatsch Johannes GER 2241 2165 SC Empor Potsdam 1952 4,5 2262 37,5
21 25   Trifan Andrei Ioan GER 2249 2230 OSG Baden-Baden 4,5 2199 33,5
22 15   Andre Gordon GER 2373 2362 SG Aufbau Elbe Magdeburg 4,0 2366 42,5
23 23 IM Bastian Herbert GER 2272 2237 SVG Saarbrücken 1970 4,0 2294 36,0
24 26   Weber Max GER 2243 2263 Greifswalder SV 4,0 2274 36,5
25 14 FM Köllner Ruben Gideon GER 2376 2358 SF Deizisau 4,0 2213 33,0
26 20 FM Vöge Tobias GER 2326 2305 HSK Lister Turm 3,5 2402 42,0
27 21 FM Schulz Lukas GER 2293 2267 SC Erlangen 48/88 3,5 2296 38,5
28 24   Müller Dominik GER 2252 2198 SV Rochade Magdeburg 96 3,5 2204 29,5
29 29   Gustain Marc GER 2173 2154 SF Deizisau 3,0 2271 36,0
30 32   Michalowski Peter GER 2106 2099 SV Empor Erfurt 3,0 2255 33,5
31 31   Falke Isaak GER 2113 2105 Elmshorner SC von 1896 3,0 2207 29,0
32 28   Schulte Felix GER 2174 2160 USV Halle 2,5 2286 37,0
33 30   Hundack Rolf GER 2126 2108 Bremer SG von 1877 2,5 2250 34,5
34 34   Neurohr Jürgen GER 2022 1996 Sfr.Mainz 1928 2,0 2299 37,5

Luis Engel

Deutsche Einzelmeisterschaft der Frauen

Carmen Voicu-Jagodzinsky hatte am Ende 7,0 Punkte aus den neun Runden herausgeholt, was ein halber Punkt mehr war als die 6,5/9 von Brigitte Burchardt auf Rang 2. Eine Gruppe von sieben Spielerinnen auf Platz 3-9 hatte jeweils 5,5 Punkte errungen.

Rg. Snr   Name Land Elo Verein/Ort Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 2 WGM Voicu-Jagodzinsky,Carmen GER 2244 DSB 7,0 48,5 2027 5
2 4 WIM Burchardt,Brigitte GER 2091 Berlin 6,5 47,0 2006 5
3 15 WFM Just,Anita,Dr. GER 1912 Sachsen 5,5 48,0 2056 4
4 13   Mehling,Katharina GER 1947 Bayern 1 5,5 47,0 2005 5
5 3 WIM Vidonyak,Nellya GER 2136 FP Bayern 5,5 45,0 2012 5
6 1 WGM Osmanodja,Filiz GER 2293 DSB Kader 1 5,5 45,0 1990 5
7 17   Butenandt,Svenja GER 1879 DSB J Kader 2 5,5 44,5 2026 5
8 6 WIM Kopylov,Luba GER 2027 DSB (Frau Ref) 5,5 41,5 1954 4
9 8   Bardorz,Jana GER 2000 DSJ 5,5 38,0 1847 5
10 10 WCM Bashylina,Luisa GER 1975 DSB J Kader 1 4,5 47,5 2043 4
11 22   Dietrich,Mareike GER 1699 Thüringen 4,5 43,5 1979 2
12 7   Blübaum,Johanna GER 2011 Hessen 4,5 42,0 1916 3
13 9 WFM Rogozenco,Teodora GER 1979 Hamburg 4,5 41,5 1985 4
14 19   Heutling, Elina GER 1833 SachsAnh 4,5 40,0 1917 3
15 5 WFM Von Herman,Brigitte GER 2085 IODFEM (Frau Ref) 4,5 35,0 1868 4
16 11   Kühnel,Lena GER 1972 Baden 4,5 35,0 1850 3
17 18   Schumann,Rabea GER 1871 Mecklenburg Vorpommern 4,5 30,5 1912 3
18 23   Stowicek,Yara Mathilda GER 1674 SachsAnh 1 4,0 37,0 1981 2
19 16   Brunner,Sophia GER 1881 Niedersachsen 4,0 34,5 1902 2
20 14   Reitz,Theresa GER 1942 RLP 4,0 33,0 1904 3
21 20   Hielscher,Ursula GER 1789 Schleswig Holstein 3,0 36,0 1967 3
22 12   Zimmer,Elke GER 1952 Saarland 3,0 36,0 1948 3
23 21   Roos,Karin GER 1772 Bayern 2 2,0 33,0 1900 1

Carmen Voicu-Jagodzinsky

Turnierseite

chess-results

chess-results Deutsche Einzelmeisterschaft der Frauen




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

declan 1234 declan 1234 23.08.2020 10:42
Das war aber ein schönes Tunier mit der Elisabeth Pähtz. Ich freue mich schon auf das nächste Tunier von ihr und auf schöne Siegpartien.
BayernKlaus BayernKlaus 23.08.2020 08:54
Bluebaum-Meier Remis nach 15 Zügen - so etwas finde ich total inakzeptabel !
1