Maxim Sorokin nach Autounfall in Elista gestorben

03.07.2007 – Der russische Großmeister Maxim Sorokin verstarb vergangenen Samstag im Krankenhaus von Elista an den Folgen eines Autounfalls. Sorokin war als Sekundant von Sergey Rublevsky während der Kandidatenwettkämpfe in der kalmückischen Hauptstadt. Bei seiner Rückreise wurde er auf der Fahrt nach Wolgograd in einen Autounfall verwickelt. Im Krankenhaus von Elista, wo man ihn ärztlich versorgte, hatte man seine Verletzungen als nicht lebensbedrohlich diagnostiziert, doch am Samstag erlag der 39-jährige diesen. Mehr (engl.)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren