Meier in Lubbock mit Chancen

25.10.2011 – Eine Runde vor Schluss haben noch drei Spieler beim Spice Cup in Lubbock Chancen auf den Turniersieg. Es führt Lenier Dominguez - gemäß der hier angewandten Dreipunkteregel - mit 15 Punkten. Mit einem Punkt Rückstand folgen Georg Meier und Liem Quam Le. In der Schlussrunde trifft Meier auf Feller und Dominguez auf Le. Würde man die Tabelle in Lubbock nach der traditionellen Schachwertung aufstellen, gäbe es in der Rangfolge überhaupt keinen Unterschied. Turnierveranstalter sollten sich fragen, ob die Anwendung der Dreipunkteregel tatsächlich eine Verbesserung darstellt oder ob man einfach .nur ohne jeden Nutzen mit Traditionen bricht und dabei die Dinge verkompliziert. Turnierseite...Tabellen, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Fotos: Susan Polgar










 

 

 

Klassische Tabelle

 

 

Dreipunktetabelle
 

 

 



Themen: Spice Cup
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren