Michele Godena löst Nigel Short ab

26.06.2007 – Die Meisterschaft der Europäischen Union 2007, die vom 15. bis 24. Juni in Arvi, Italien, ausgetragen wurde, stand dieses Jahr im Schatten der Spitzenturniere in Dortmund und Foros. Das mag daran gelegen haben, dass die absoluten Spitzengroßmeister fehlten: mit einer Elozahl von 2586 war Thomas Luther Elo-Bester. Doch neuer Titelträger und damit Nachfolger von Nigel Short wurde am Ende der italienische Großmeister Michele Godena, der genau wie GM Nikola Sedlak aus Serbien acht Punkte aus zehn Partien holte. Godena wies gegenüber Sedlak zwar die schlechtere Wertung auf, aber da Serbien nicht Mitglied der EU ist, wurde ihm der Titel zugesprochen. Thomas Luther kam mit 7,5 Punkten nach Wertung auf den dritten Platz.Turnierseite... Statistiken bei chess-results...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren