Miskolc: Leko gleicht aus

27.08.2010 – Der zweite Tag des Schnellschach-Wettkampfes zwischen Peter Leko und Boris Gelfand ging an den Ungarn. Die erste Partie endete Remis. Erneut thematisierten die Spieler die Moskauer Variante. Mit den weißen Steinen gelang es dabei Gelfand nicht,  Leko in Verlegenheit zu bringen. In der zweiten Partie stand dann erstmals die Russische Verteidigung auf dem Brett. Im Endspiel verwertete Leko einen kleinen Vorteil zum vollen Punkt. Wettkampfseite...Partien und Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


 

Fotos: Veranstalter

 




Bürgermeister Sandor Kali machte den ersten Zug





 

 

  1 2 3 4 5 6 7 8  
Leko 0 1/2 1/2         2
Gelfand 1 1/2 1/2  0         2

 

 

 

Vorstellung der Spieler und Pressekonferenz


Fototermin vor dem Matchplakat


Die Pressekonferenz

Eröffnungsshow


Motive aus israelischer und


... ungarischer Geschichte




Die Auslosung


Peter Leko, Boris Gelfand und Zsuzsa Veröci

Empfang






Bürgermeister Sandor Kali mit Sofie und Peter Leko, li: Szusza Veröci.


Schachnachwuchs mit signiertem Brett
 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren