Mit Muster zum Matt

24.07.2009 – Mustererkennung, so hat der holländische Schachspieler und Psychologe Adrian de Groot, gezeigt, bildet die Grundlage der Meisterschaft. Je mehr Muster jemand kennt, desto besser spielt er. Vor allem Mattbilder sind wichtig. Wer sie kennt und rechnen kann, dem gelingt so mancher schöne Sieg. Wie zum Beispiel Anish Giri in der 3. Runde der offenen holländischen Meisterschaften. Und beides kann man lernen - Angreifen und Rechnen. Rustam Kasimdzhanov und Daniel King verraten, wie es geht. Turnierseite..., Partien der holländischen Meisterschaft..., Giri-Brandenburg..., de Groot bei Wikipedia..., R. Kazimdzhanov über die Kunst des Angriffs (DVD)..., D. King über die Kunst des Rechnens (DVD)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren