Mitropa Cup: Doppelte Niederlage gegen Italien

von André Schulz
11.05.2021 – In der 7. Runde des Mitropa Cups standen die Wettkämpfe gegen Italien auf dem Programm. Mit einem Sieg konnten die deutschen Frauen die Tabellenführung übernehmen. Es sah ganz gut aus, doch dann wendete sich das Blatt auf tragische Weise und beide deutschen Teams verpassten ein besseres Ergebnis. | Foto: Claudia Münstermann (DSB)

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die siebte Runde des Mitropa Hybrid Cups 2021 brachte für die deutschen Teams die Begegnung mit Italien. Die beiden Wettkämpfe fanden mit unterschiedlichen Vorzeichen statt. Die deutschen Männer bewegen sich bei diesem Cup im Mittelfeld der Tabelle und trafen auf den Tabellenzweiten. Die deutschen Frauen hingegen lagen vor der 7. Runde auf dem zweiten Platz und trafen auf den Spitzenreiter. Bei einem Sieg über den Tabellenführer durften die deutschen Frauen sich Hoffnungen auf einen möglichen Turniersieg machen. Bei einem Sieg des italienischen Teams hätten diese einen Verfolger abgeschüttelt. 

Der italienische Verband hatte vor Beginn des Mitropa Cups eine Vereinbarung mit einem esport-Haus, dem Qlash-Center getroffen. Das Haus wurde für als esport-Zentrum für Internet-Veranstaltungen optimiert und sieht zudem cool aus. 

Foto: Gerhard Bertagnolli

Der Wettkampf der Männer gegen Italien endete mit einem 1:3 zugunsten der Italiener. Daniel Fridman und Alexander Krastev spielten remis. Ashot Parvanyan und Ruben Gideon Köllner verloren ihre Partien. 

Ruben Gideon Köllner stand allerdings in seiner Partie im frühen Mittelspiel auf Gewinn, hatte auch die richtige Gewinnidee, übersah aber bei seiner Zugreihenfolge einen Gegenschlag.

 

35.Td2 Lf3 [Richtige Idee, falsche Ausführung.]

[35...Th8! Droht Matt. 36.f3 Lxf3 Nun droht auch noch Damenfang mit Th5 37.Th2 (37.Txd4 Th1+ 38.Kf2 Th2+ 39.Kg1 Tg2+ 40.Kf1 Ld5 mit der Absicht 41.-- Lc4+ 42.Lxc4 Df3+ und Matt) 37...Txh2 38.Kxh2 De4 mit Ideen wie 39.-- f6 (oder auch 39...c4 40.Lxc4 Txc4 41.bxc4 De2+) ]

36.Txd4 cxd4 [36...Th8 37.Td8+; Die einzige Verteidigung war. 36...Te7 37.Dh6+ Tg7 38.Td6 Kg8]

37.Txc7 Tg7 [37...Th8 scheitert nun an 38.Txf7+ Kxf7 39.Df6+ Kg8 40.Dxg6+ Kf8 41.La3#]

38.Td7 [Damit war die Partie gekippt. Schwarz landete bald danach in einem Endspiel mit Minusbauern, das er noch lange verteidigte, aber dann doch verlor.]

 

Die deutschen Frauen lieferten sich einen langen Kampf gegen die Italienerinnen. Jana Schneider spielte am remis gegen Marina Brunello und Melanie Lubbe gewann gegen Tea Gueci. Die beiden anderen Bretter gingen allerdings auf unglückliche Weise verloren.

Annmarie Mütsch stand im damenlosen Mittelspiel ausgezeichnet, vergab dann aber ihren Vorteil und geriet gegen Elena Sedina in ein kompliziertes und schließlich verlorenes Endspiel.

 

Die Stellung war aus einem schwarzen "Black Lion"-Aufbau entstanden. Mit ihrem nächsten Zug entwurzelt Schwarz den Bauern d4 und bringt sich in Vorteil.

31...b4 32.Lc4+ Ke7 [32...Kg6!?] 33.Le5 bxc3 34.Tac1 

 

34... Lxe5!? [Der richtige Weg war 34...Rxd4 35.Bxd4 Bxd4+ 36.Kh1 Kd6 mit drei starken Freibauern im Zentrum. Schwarz steht auf Gewinn]

35.dxe5 Td2 36.Txc3 Thd8?! [Hier war die Vorsichtsmaßnahme 36...h5 angezeigt, um weißes g4 zu verhindern.]

37.Th3 Tb2 38.Txh4 Tdd2 39.g4 [Mit der Öffnung der f-LInie verschaff sich Weiß Gegenspiel.] 39...Tg2+ 40.Kh1

 

 

40... Tgf2? [Hier gab es für Schwarz eine versteckte Möglichkeit. 40...Se6 41.Txh6 (41.Lxe6 Kxe6 42.gxf5+ Kxe5 43.Txh6 Tgf2=; 41.gxf5 Sg5 42.f6+ Kd7 43.f7 Sf3 44.Txf3 exf3 und Weiß wird Matt.) 41...Sg5 42.Txf5 Txg4= (42...Sf3? 43.Tf7+ Ke8 44.Th8#) ]

41.Txf2 Txf2

 

42.gxf5? [Weiß revanchiert sich. Richtig war laut Maschine 42.Txh6 wonach man aber viel zu rechnen hat, z.B.: 42...f4 43.Th7 Kf8 (43...f3 44.Txg7+ Ke8 45.Tg6 e3 46.Te6+ Kd8 47.Td6+ Kc7 48.Td1 e2 49.Tg1+–) 44.Th8+ Ke7 45.Ta8 Weiß ist schneller.]

42...Sxf5 43.Txe4 [Weiß hat nun einen Bauern mehr und Gewinnchancen. Schwarz kann aber noch kämpfen.]

43...Sg7 [43...h5 hätte das Eindringen des weißen Turmes verhindert.]

44.Kg1 Tf5 45.Tg4 Se8 46.Tg6 Txe5 47.Txh6 Sf6 48.Tg6 Se4 49.Txc6?! [Erlaubt Schwarz Gegenspiel. 49.h4!?]

49...Tg5+ 50.Kf1 Sd2+ 51.Kf2 Th5 52.Kg3 Tg5+ 53.Kf4 Th5 54.Kg3 Tg5+ 55.Kf4 Th5 [Wie geht es nun weiter für Weiß?]

56.Te6+ Kd7 57.Te2 Sxc4 58.bxc4 

 

58... Th4+ [Naheliegend, aber danach wird der weiße h-Bauer nun sehr schnell. 58...Th6 59.Kg5 Txa6 60.h4; Die beste Verteidigung war 58...Th8! 59.Tg2 (59.Kg5 Tg8+; 59.Tb2 Th6 60.Tb7+ Kc8 61.Txa7 Txh2) 59...Th6 60.Kf5 Th7]

59.Kg5 Txc4 60.h4 Kc6 61.h5 Kb5 62.Te6 Tc1 63.h6 Tg1+ 64.Kf6 Tf1+ 65.Kg7 Tg1+ 66.Tg6 Tc1 67.h7 Tc7+ 68.Kh6 Tc8 69.Tg8 Tc6+ 70.Kg5 1–0


Hanna Marie Klek hielt ihre Partie gegen Olga Zimina lange ausgeglichen und landete schließlich in einem Doppelturmendspiel, das trotz Minusbauern wohl remis zu halten war. 

 

[Schwarz hat einen Bauern mehr, der im Doppelturmendspiel normalerweise aber schwer zu verwerten ist.]

45.Td1? [45.Ta3=; 45.Td6 Tc2+ 46.Kh3 Tc3 47.Tg1=]

45...Tc2+ [45...Tc3 46.Txd4]

46.Kh3 [46.Kh1 Txg3–+]

46...Tc3 

 

47.Txd4? [Besser 47.Tg1!? Te3 48.Td6 d3 49.Td8+ Kf7 50.Td7+ Ke8 51.Td4 und Schwarz muss noch zeigen, wie sie gewinnen will.]

47...Tgxg3+ 48.Kh2 Tge3 [Droht Matt.] 49.Tb2 Txe5 [Damit ist die Angelegenheit klar.]

50.Tg2 Tee3 51.Tgd2 Kh7 52.Td6 Tc4 0–1

 

Ergebnisse

7. Runde am 10.05.2021 um 3:00 pm CEST
Br. 3
 
  Italy
Elo - 7
 
  Germany
Elo 3 : 1
1.1 GM
 
Moroni, Luca Jr
2546 - GM
 
Fridman, Daniel
2610 ½ - ½
1.2 GM
 
Basso, Pier Luigi
2538 - IM
 
Parvanyan, Ashot
2436 1 - 0
1.3 IM
 
Sonis, Francesco
2491 - FM
 
Koellner, Ruben Gideon
2412 1 - 0
1.4 IM
 
Lodici, Lorenzo
2483 - FM
 
Krastev, Alexander
2340 ½ - ½
Br. 8
 
  France
Elo - 10
 
  Slovenia
Elo 3 : 1
2.1 GM
 
Lagarde, Maxime
2638 - IM
 
Markoja, Boris
2442 1 - 0
2.2 IM
 
Sochacki, Christophe
2477 - IM
 
Subelj, Jan
2439 ½ - ½
2.3 IM
 
Travadon, Loic
2404 - IM
 
Tomazini, Zan
2406 1 - 0
2.4 FM
 
Razafindratsima, Timothe
2341 - IM
 
Spalir, Jernej
2389 ½ - ½
Br. 6
 
  Austria
Elo - 5
 
  Croatia
Elo 2½:1½
3.1 GM
 
Dragnev, Valentin
2565 - GM
 
Rogic, Davor
2492 1 - 0
3.2 IM
 
Blohberger, Felix
2463 - GM
 
Kovacevic, Blazimir
2410 1 - 0
3.3 IM
 
Froewis, Georg
2460 - GM
 
Zelcic, Robert
2539 0 - 1
3.4 IM
 
Schwabeneder, Florian
2443 - IM
 
Tica, Sven
2396 ½ - ½
Br. 1
 
  Hungary
Elo - 9
 
  Switzerland
Elo 2 : 2
4.1 GM
 
Hera, Imre Jr.
2610 - GM
 
Bogner, Sebastian
2577 ½ - ½
4.2 GM
 
Mihok, Oliver
2547 - GM
 
Studer, Noel
2584 0 - 1
4.3 GM
 
Nagy, Gabor
2518 - IM
 
Baenziger, Fabian
2394 1 - 0
4.4 FM
 
Borhy, Marcell
2384 - FM
 
Fecker, Noah
2319 ½ - ½
Br. 4
 
  Slovakia
Elo - 2
 
  Czech Republic
Elo 2½:1½
5.1 IM
 
Gazik, Viktor
2542 - GM
 
Nguyen, Thai Dai Van
2577 1 - 0
5.2 GM
 
Pechac, Jergus
2519 - GM
 
Krejci, Jan
2540 0 - 1
5.3 IM
 
Druska, Juraj
2494 - IM
 
Kriebel, Tadeas
2527 ½ - ½
5.4 IM
 
Nayhebaver, Martin
2485 - FM
 
Finek, Vaclav
2361 1 - 0

Tabelle

Rg. Team  Wtg1 
1 Italy 11
2 Czech Republic 11
3 Slovakia 10
4 France 10
5 Germany 7
6 Austria 6
7 Slovenia 6
8 Switzerland 5
9 Hungary 4
10 Croatia 0

Partien

 

Frauenturnier

Ergebnisse

7. Runde am 10.05.2021 um 3:00 pm CEST
Br. 1
 
  Italy
Elo - 2
 
  Germany
Elo 2½:1½
1.1 IM
 
Brunello, Marina
2367 - FM
 
Schneider, Jana
2296 ½ - ½
1.2 IM
 
Zimina, Olga
2341 - WGM
 
Klek, Hanna Marie
2302 1 - 0
1.3 IM
 
Sedina, Elena
2291 - WIM
 
Muetsch, Annmarie
2271 1 - 0
1.4 WIM
 
Gueci, Tea
2204 - WGM
 
Lubbe, Melanie
2278 0 - 1
Br. 4
 
  France
Elo - 6
 
  Slovenia
Elo 2½:1½
2.1 IM
 
Guichard, Pauline
2415 - WIM
 
Janzelj, Lara
2212 ½ - ½
2.2 WFM
 
Monpeurt, Cyrielle
2166 - WIM
 
Urh, Zala
2173 0 - 1
2.3 WFM
 
Thomas, Anysia
2164 - WFM
 
Rozman, Monika
2175 1 - 0
2.4 WFM
 
Afraoui, Anaelle
2106 - WFM
 
Hercog, Nusa
2028 1 - 0
Br. 9
 
  Austria
Elo - 8
 
  Croatia
Elo 2 : 2
3.1 WFM
 
Trippold, Denise
2145 - WGM
 
Medic, Mirjana
2147 1 - 0
3.2 WFM
 
Froewis, Annika
2143 - WFM
 
Vujnovic, Patricija
2129 0 - 1
3.3 WFM
 
Mayrhuber, Nikola
2040 - WFM
 
Spiranec, Noemi
2098 1 - 0
3.4  
 
Vicze, Kata
1809 -  
 
Radikovic, Anamarija
2006 0 - 1
Br. 5
 
  Hungary
Elo - 7
 
  Switzerland
Elo 2 : 2
4.1 WIM
 
Terbe, Julianna
2267 - WGM
 
Hakimifard, Ghazal
2265 ½ - ½
4.2 WIM
 
Juhasz, Barbara
2250 - WIM
 
Heinatz, Gundula
2131 ½ - ½
4.3 WFM
 
Karacsonyi, Kata
2152 -  
 
Thode, Gilda
1987 1 - 0
4.4 WFM
 
Juhasz, Judit
2080 -  
 
Tamrazyan, Gohar
1842 0 - 1
Br. 10
 
  Slovakia
Elo - 3
 
  Czech Republic
Elo 1½:2½
5.1 WGM
 
Movsesian, Julia
2342 - WGM
 
Olsarova, Karolina
2290 ½ - ½
5.2 WFM
 
Ferkova, Dominika
2006 - WGM
 
Petrova, Kristyna
2303 ½ - ½
5.3  
 
Taragelova, Martina
2010 - WIM
 
Richterova, Natasa
2188 ½ - ½
5.4 WCM
 
Kovarikova, Maria
1899 - WIM
 
Kanakova, Natalie
2179 0 - 1

Tabelle

Rg. Team Team
1 Italy ITA
2 Hungary HUN
3 Germany GER
4 France FRA
5 Czech Republic CZE
6 Croatia CRO
7 Austria AUT
8 Slovakia SVK
9 Switzerland SUI
10 Slovenia SLO

Partien

 

Ergebnisse bei Chess-results.com...

Turnierseite des Deutschen Schachbundes...

Turnierseite des SSB...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren