Mitropa-Cup, Runde 4: Sieg und Niederlage gegen Ungarn

von Klaus Besenthal
08.05.2021 – Beim Mitropa-Cup sind inzwischen vier von neun Runden absolviert. Die deutsche Mannschaft liegt nach einem in Runde vier errungenen 3:1-Sieg gegen die eigentlich favorisierten Ungarn auf Tabellenplatz zwei, wo man lediglich einen Mannschaftspunkt Rückstand auf die führenden Tschechen hat. Die Punkte wurden bislang allerdings ausschließlich gegen Mannschaften erkämpft, die nach der ersten Turnierhälfte am Tabellenende liegen. Die deutschen Frauen haben in Runde vier, ebenfalls gegen Ungarn, mit 1,5:2,5 verloren, liegen aber immer noch auf einem aussichtsreichen dritten Platz in der Tabelle. | Fotos: Claudia Münstermann / Deutscher Schachbund

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Mitropa-Cup 2021

Bei diesem "Hybridturnier" wird eine Mischung aus Präsenzschach und Onlineschach praktiziert: Die Spieler und Spielerinnen einer jeden Mannschaft sind physisch an einem Ort versammelt, spielen aber online, auf der Plattform Tornelo, gegen ihre jeweiligen Gegner aus den anderen europäischen Ländern. Die Bedenkzeit (90 Min. für 40 Züge + 30 Min. für den Rest der Partie + 30 Sek. für jeden gespielten Zug) und die anschließende Eloauswertung sind nicht anders als bei einem normalen Turnier, aber weil nicht im Homeoffice gespielt wird, können renommierte Schiedsrichter kontrollieren, dass es beim Onlineschach kein "Cheating" (Betrug mit Computerhilfe) gibt. Und natürlich können auch keine Viren zusammen mit den Spielern und Spielerinnen über Ländergrenzen hinweg reisen...

Gegen Ungarn in Runde vier waren die deutschen Spieler beim Elodurchschnitt leicht im Hintertreffen, so dass die Favoritenrolle eher beim Gegner lag. Für die Partie am Spitzenbrett sollte dies allerdings nicht gelten: Daniel Fridman und sein ungarischer Gegner Imre Hera brachten mit 2610 Punkten beide exakt denselben Elowert auf die Waage. Das Ergebnis war folglich auch ein Remis.

Ein Remis holte auch Ruben Gideon Köllner an Brett 3, so dass es den beiden Schwarzspielern Ashot Parvanyan (Brett 2) und Alexander Krastev (Brett 4) vorbehalten blieb, mit ihren Partiegewinnen den deutlichen Mannschaftssieg sicherzustellen.

Wild ging es zu zwischen dem Ungarn Borhy und Krastev, doch dem Ungarn unterliefen zwei schwere Fehler: Zunächst gab er mit seinem 19. Zug einen wichtigen Zentrumsbauern preis, dann verschaffte er im 25. Zug, wieder mit einem verfehlten Bauernzug, dem gegnerischen König ein sicheres Refugium:

 

Ergebnisse der 4. Runde 

4. Runde am 07.05.2021 um 3:00 pm CEST
Br. 7
 
  Germany
Elo - 1
 
  Hungary
Elo 3 : 1
1.1 GM
 
Fridman, Daniel
2610 - GM
 
Hera, Imre Jr.
2610 ½ - ½
1.2 IM
 
Parvanyan, Ashot
2436 - GM
 
Antal, Gergely
2572 1 - 0
1.3 FM
 
Koellner, Ruben Gideon
2412 - GM
 
Nagy, Gabor
2518 ½ - ½
1.4 FM
 
Krastev, Alexander
2340 - FM
 
Borhy, Marcell
2384 1 - 0
Br. 4
 
  Slovakia
Elo - 6
 
  Austria
Elo 2½:1½
2.1 IM
 
Gazik, Viktor
2542 - GM
 
Dragnev, Valentin
2565 ½ - ½
2.2 GM
 
Pechac, Jergus
2519 - IM
 
Blohberger, Felix
2463 ½ - ½
2.3 IM
 
Druska, Juraj
2494 - IM
 
Froewis, Georg
2460 1 - 0
2.4 IM
 
Nayhebaver, Martin
2485 - IM
 
Schwabeneder, Florian
2443 ½ - ½
Br. 2
 
  Czech Republic
Elo - 8
 
  France
Elo 3 : 1
3.1 GM
 
Nguyen, Thai Dai Van
2577 - GM
 
Lagarde, Maxime
2638 0 - 1
3.2 GM
 
Babula, Vlastimil
2559 - IM
 
Travadon, Loic
2404 1 - 0
3.3 GM
 
Krejci, Jan
2540 - FM
 
Razafindratsima, Timothe
2341 1 - 0
3.4 IM
 
Kriebel, Tadeas
2527 - FM
 
Droin, Augustin
2314 1 - 0
Br. 9
 
  Switzerland
Elo - 3
 
  Italy
Elo 1½:2½
4.1 GM
 
Bogner, Sebastian
2577 - GM
 
Moroni, Luca Jr
2546 ½ - ½
4.2 GM
 
Studer, Noel
2584 - GM
 
Basso, Pier Luigi
2538 ½ - ½
4.3 IM
 
Kurmann, Oliver
2437 - IM
 
Sonis, Francesco
2491 ½ - ½
4.4 IM
 
Baenziger, Fabian
2394 - IM
 
Lodici, Lorenzo
2483 0 - 1
Br. 5
 
  Croatia
Elo - 10
 
  Slovenia
Elo 1½:2½
5.1 GM
 
Rogic, Davor
2492 - GM
 
Sebenik, Matej
2498 ½ - ½
5.2 GM
 
Kovacevic, Blazimir
2410 - IM
 
Markoja, Boris
2442 0 - 1
5.3 GM
 
Zelcic, Robert
2539 - IM
 
Spalir, Jernej
2389 1 - 0
5.4 IM
 
Tica, Sven
2396 - FM
 
Dobrovoljc, Vid
2377 0 - 1

Tabelle nach der 4. Runde

Rg.   Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3   Wtg4 
1
 
Czech Republic  *    2 3         3 7 10,5 0 25
2
 
Germany    *          ½ 3 3 3 6 9,5 0 10
3
 
Italy 2    *          5 8,5 0 19
4
 
Slovenia      *    2     5 8,5 0 8
5
 
France 1        *  2     5 8,0 0 16
6
 
Slovakia     2 2  *        4 8,0 0 16
7
 
Austria        *  2     3 8,5 0 15
8
 
Hungary   1     2  *      3 7,0 0 13
9
 
Switzerland   1          *  2 6,5 0 0
10
 
Croatia 1 1            *  0 5,0 0 0

Partien

 

Frauenturnier

Die deutsche Mannschaft war gegen Ungarn eigentlich leicht favorisiert gewesen, doch einzig Jana Schneider konnte ihre Partie am Spitzenbrett gewinnen. An den Brettern drei und vier gab es Niederlagen für Melanie Lubbe und Fiona Sieber; Annmarie Mütsch konnte an Brett zwei ein Remis beisteuern. 

In der fünften Runde am Samstag gegen Slowenien befindet sich das deutsche Team erneut in der Favoritenrolle.  

Die "Turnieratmosphäre" bei diesem "Hybridformat" erinnert an eine Abiturklausur

Ergebnisse der 4. Runde

4. Runde am 07.05.2021 um 3:00 pm CEST
Br. 2
 
  Germany
Elo - 5
 
  Hungary
Elo 1½:2½
1.1 FM
 
Schneider, Jana
2296 - WIM
 
Terbe, Julianna
2267 1 - 0
1.2 WIM
 
Muetsch, Annmarie
2271 - WIM
 
Juhasz, Barbara
2250 ½ - ½
1.3 WGM
 
Lubbe, Melanie
2278 - WFM
 
Gaal, Zsoka
2177 0 - 1
1.4 WIM
 
Sieber, Fiona
2259 - WFM
 
Karacsonyi, Kata
2152 0 - 1
Br. 10
 
  Slovakia
Elo - 9
 
  Austria
Elo 1 : 3
2.1 WGM
 
Movsesian, Julia
2342 - WFM
 
Novkovic, Julia
2170 0 - 1
2.2 WFM
 
Sankova, Stella
2087 - WFM
 
Trippold, Denise
2145 1 - 0
2.3  
 
Taragelova, Martina
2010 - WFM
 
Hapala, Elisabeth
2120 0 - 1
2.4 WCM
 
Kovarikova, Maria
1899 - WFM
 
Mayrhuber, Nikola
2040 0 - 1
Br. 3
 
  Czech Republic
Elo - 4
 
  France
Elo 1½:2½
3.1 WGM
 
Olsarova, Karolina
2290 - IM
 
Guichard, Pauline
2415 ½ - ½
3.2 WGM
 
Petrova, Kristyna
2303 - WIM
 
Navrotescu, Andreea
2247 0 - 1
3.3 WGM
 
Worek, Joanna
2322 - WFM
 
Thomas, Anysia
2164 0 - 1
3.4 WIM
 
Kanakova, Natalie
2179 - WFM
 
Afraoui, Anaelle
2106 1 - 0
Br. 7
 
  Switzerland
Elo - 1
 
  Italy
Elo 1 : 3
4.1 WGM
 
Hakimifard, Ghazal
2265 - IM
 
Brunello, Marina
2367 0 - 1
4.2 WGM
 
Mueller-Seps, Monika
2243 - IM
 
Zimina, Olga
2341 ½ - ½
4.3 WIM
 
Heinatz, Gundula
2131 - IM
 
Sedina, Elena
2291 ½ - ½
4.4  
 
Hund, Sarah
2049 -  
 
Grimaldi, Angela Flavia
2000 0 - 1
Br. 8
 
  Croatia
Elo - 6
 
  Slovenia
Elo 2 : 2
5.1 FM
 
Cvitan, Ena
2241 - WIM
 
Janzelj, Lara
2212 1 - 0
5.2 WGM
 
Medic, Mirjana
2147 - WIM
 
Urh, Zala
2173 ½ - ½
5.3 WFM
 
Vujnovic, Patricija
2129 - WFM
 
Rozman, Monika
2175 ½ - ½
5.4 WFM
 
Spiranec, Noemi
2098 - WFM
 
Hercog, Nusa
2028 0 - 1

Tabelle nach der 4. Runde

Rg.   Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3   Wtg4 
1
 
Italy  *  3     3       3 8 11,5 0 30
2
 
Hungary 1  *          4   6 10,0 2 24
3
 
Germany    *        3   3 6 10,0 0 12
4
 
France      *        4 9,0 2 12
5
 
Czech Republic      *    3 3     4 9,0 0 10
6
 
Slovakia 1        *    1   4 7,0 0 12
7
 
Croatia     1   1    *  2   3 3 7,0 0 4
8
 
Slovenia         1 2  *    2 2 6,5 0 4
9
 
Austria   0 ½   3      *    2 5,0 0 8
10
 
Switzerland 1   1       1 2    *  1 5,0 0 2

Partien

 

Meldung auf der Seite des Deutschen Schachbunds

Offizielle Turnierseite beim Schweizerischen Schachbund

Ergebnisse bei chess-results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren