Mitropa Cup: Sieg und Niederlage gegen Österreich

von André Schulz
06.05.2021 – Gegen Österreich gab es in der zweiten Runde des Mitropa Cups für die deutschen Teams einen Sieg und eine Niederlage. Die Männer unterlagen chancenlos mit 0,5:3,5. Die deutschen Frauen feierten einen 2,5:1,5-Sieg und gehören zum Führungstrio. | Fotos: Claudia Münstermann /Deutscher Schachbund

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der zweite Spieltag beim Mitropa Hybrid Cup 2021 brachte für die deutschen Teams einen Sieg und eine Niederlage. Nach dem Match-Sieg gegen die Schweizer in Runde eins unterlagen die deutschen Männer im Wettkampf gegen Österreich sehr klar mit 3,5:0,5. Nur Ruben Gideon Köllner sicherte einen halben Ehrenpunkt für die deutsche Mannschaft nachdem es schon 0:3 stand.

Mannschaftskapitän Michael Prusikin kommentierte im Bericht beim Deutschen Schachbund die Niederlage mit den Worten: 

"Eine Niederlage im Schach ist immer bitter und unter aktuellen Bedingungen gibt es nicht so viele Möglichkeiten, für Ablenkung zu sorgen. Andererseits sind die Jungs alle erfahren genug, eine Niederlage wegzustecken. Heute wird alles besser!"

In der Tabelle liegen nun Frankreich und Tschechien mit je zwei Wettkampfsiegen in Führung. Frankreich gewann gegen Ungarn und Tschechien gegen Slowenien. Mit Maxime Lagarde, dem französischen Landesmeister von 2019, führen die Franzosen den Elo-besten Spieler des Turniers ins Feld. 

Die deutschen Frauen feierten gegen die Österreicherinnen ihren zweiten Wettkampfsieg. Nach Siegen von Annmarie Mütsch und Hanna Marie Klek sicherte Jana Schneider mit einem Remis den doppelten Punktgewinn.
 

Hanna Marie Klek

Annmarie Mütsch gewann ihre Partie schon im frühen Mittelspiel im Mattangriff. Es ist ihr zweiter Sieg in Folge.

Muetsch,Annmarie (2266) - Froewis,Annika (2143) [C25]

Mitropa Online Cup Women 2021 Hybrid (2.3), 04.05.2021

1.e4 e5 2.Sc3 Sc6 3.g3 a6 [Schwarz baut schon einmal eine "Garage" auf a7 für ihren schwarzfeldrigen Läufer. Einer der üblicherenn Züge ist gleich 3...Lc5 z.B.: 4.Lg2 Sf6 5.Sge2 d6 6.d3 a6 7.0–0 Le6 8.h3 h6 9.Kh2 d5 1–0 (45) Dubov,D (2699)-Nakamura,H (2736) chess24.com INT 2020]

4.Lg2 h5 [Aggressiv gespielt und zugleich ein neue Zug in dieser Position.]

5.h3 Lc5 6.Sge2 d6 7.d3 [Durch Zugumstellung ist eine Position entstanden, in der es doch noch ein paar Vorgängerpartien gibt.]

7...h4 8.g4 g5?! [In den Vorgängerpartien geschah 8...Sge7 oder 8...Df6]

 

9.Sd5 [Greift c7 an und droht Lxg5] 9...f6 [So einen Zug macht man nicht gerne.]

10.c3 La7 11.d4 Sce7 12.Db3 [12.Se3!? kam in Betracht.] 12...c6 [12...Sxd5!?]

13.Se3 Db6 14.Da3 Dc7

 

15.Sf5 Sxf5

16.gxf5 [16.exf5!? mit der Idee 16...d5 17.dxe5 Dxe5 18.f4]

16...c5 [Die Maschine spielt hier 16...d5 mit Gegenspiel, z.B. 17.exd5 cxd5 18.dxe5 (18.Lxd5? Se7 19.Le4 Lxf5) 18...Lxf5!?]

17.Le3 [17.dxe5!? dxe5 18.c4]

17...Ld7 18.Td1 Se7 19.Lf3 [Der Läufer schaut nach h5, was sich später als nützlich erweisen wird. Auch hier scheint aber 19.dxe5 dxe5 20.c4 objektiv besser zu sein.]

19...Lb5 20.dxe5 dxe5 21.b3 0–0? [Lädt zum Angriff ein. 21...c4!? und Schwarz steht nicht schlecht]

22.Dc1 [Mit eindeutigen Absichten, die Schwarz nicht würdigt.]

22...Lc6? [Besser ist noch 22...Kh8. Nach 23.Lxg5 fxg5 24.Tg1 Tg8 25.Txg5 Txg5 26.Dxg5 Sg8 hat Weiß volle Kompensation für die Figur und Angriff.]

 

23.Lxg5 Sxf5 [23...fxg5 24.Dxg5+ Kh7 (24...Kf7 25.Lh5+) 25.Dxh4+ Kg8 26.Tg1+ Schwarz wird matt.]

24.Tg1 fxg5 25.exf5 Lxf3 [25...Txf5 26.Lg4 mit Gewinnstellung.]

26.Dxg5+ Kh8 27.Td6 [Hübsch.] 27...Tf7 28.Th6+ Th7 29.Df6+ 1–0

Annmarie Mütsch

Daniel Fridman konnte sich an diesem Tag ganz auf seine Aufgabe als Frauentrainer konzentrieren, da er beim Wettkampf der Männer diesmal nicht zum Einsatz kam. Mit dem Verlauf der Partien war er nicht ganz zufrieden, mit dem Ergebnis schon: 

"Wir haben jetzt erstmal ein paar leichtere Lose, zumindest auf dem Papier. Da sollten wir gewinnen. Aber gut, zwei saubere Siege, da hoffe ich natürlich, dass das so weiter geht."

In der Tabelle führt Deutschland nun zusammen mit Italien und Tschechien, die beide ebenfalls mit zwei Wettkampfsiegen starteten.

Ergebnisse

2. Runde am 05.05.2021 um 3:00 pm CEST
Br. 7
 
  Germany
Elo - 6
 
  Austria
Elo ½ :3½
1.1 GM
 
Prusikin, Michael
2547 - GM
 
Dragnev, Valentin
2565 0 - 1
1.2 IM
 
Parvanyan, Ashot
2436 - IM
 
Froewis, Georg
2460 0 - 1
1.3 FM
 
Koellner, Ruben Gideon
2412 - IM
 
Schwabeneder, Florian
2443 ½ - ½
1.4 FM
 
Krastev, Alexander
2340 - FM
 
Morgunov, Marc
2385 0 - 1
Br. 1
 
  Hungary
Elo - 8
 
  France
Elo 1½:2½
2.1 GM
 
Hera, Imre Jr.
2610 - GM
 
Lagarde, Maxime
2638 ½ - ½
2.2 GM
 
Antal, Gergely
2572 - IM
 
Sochacki, Christophe
2477 0 - 1
2.3 GM
 
Mihok, Oliver
2547 - IM
 
Travadon, Loic
2404 ½ - ½
2.4 FM
 
Csiki, Endre
2312 - FM
 
Droin, Augustin
2314 ½ - ½
Br. 4
 
  Slovakia
Elo - 3
 
  Italy
Elo 1½:2½
3.1 IM
 
Gazik, Viktor
2542 - GM
 
Moroni, Luca Jr
2546 ½ - ½
3.2 IM
 
Druska, Juraj
2494 - GM
 
Basso, Pier Luigi
2538 0 - 1
3.3 IM
 
Nayhebaver, Martin
2485 - GM
 
Brunello, Sabino
2519 1 - 0
3.4 FM
 
Haring, Filip
2376 - IM
 
Sonis, Francesco
2491 0 - 1
Br. 2
 
  Czech Republic
Elo - 10
 
  Slovenia
Elo 2½:1½
4.1 GM
 
Babula, Vlastimil
2559 - GM
 
Sebenik, Matej
2498 ½ - ½
4.2 GM
 
Krejci, Jan
2540 - IM
 
Markoja, Boris
2442 ½ - ½
4.3 IM
 
Kriebel, Tadeas
2527 - IM
 
Spalir, Jernej
2389 1 - 0
4.4 FM
 
Finek, Vaclav
2361 - FM
 
Dobrovoljc, Vid
2377 ½ - ½
Br. 9
 
  Switzerland
Elo - 5
 
  Croatia
Elo 2½:1½
5.1 GM
 
Bogner, Sebastian
2577 - GM
 
Rogic, Davor
2492 1 - 0
5.2 GM
 
Studer, Noel
2584 - GM
 
Kovacevic, Blazimir
2410 ½ - ½
5.3 IM
 
Baenziger, Fabian
2394 - GM
 
Zelcic, Robert
2539 1 - 0
5.4 FM
 
Fecker, Noah
2319 - IM
 
Tica, Sven
2396 0 - 1

Tabelle

Rg. Team  Wtg1 
1 Czech Republic 4
2 France 4
3 Austria 2
4 Hungary 2
5 Italy 2
6 Germany 2
7 Switzerland 2
8 Slovakia 1
  Slovenia 1
10 Croatia 0

Partien

 

Frauenturnier

Ergebnisse

2. Runde am 05.05.2021 um 3:00 pm CEST
Br. 2
 
  Germany
Elo - 9
 
  Austria
Elo 2½:1½
1.1 FM
 
Schneider, Jana
2296 - WFM
 
Novkovic, Julia
2170 ½ - ½
1.2 WGM
 
Klek, Hanna Marie
2302 - WFM
 
Trippold, Denise
2145 1 - 0
1.3 WIM
 
Muetsch, Annmarie
2271 - WFM
 
Froewis, Annika
2143 1 - 0
1.4 WGM
 
Lubbe, Melanie
2278 - WFM
 
Hapala, Elisabeth
2120 0 - 1
Br. 5
 
  Hungary
Elo - 4
 
  France
Elo 2½:1½
2.1 WIM
 
Terbe, Julianna
2267 - IM
 
Guichard, Pauline
2415 ½ - ½
2.2 WIM
 
Juhasz, Barbara
2250 - WIM
 
Navrotescu, Andreea
2247 0 - 1
2.3 WFM
 
Gaal, Zsoka
2177 - WFM
 
Monpeurt, Cyrielle
2166 1 - 0
2.4 WFM
 
Juhasz, Judit
2080 - WFM
 
Thomas, Anysia
2164 1 - 0
Br. 10
 
  Slovakia
Elo - 1
 
  Italy
Elo 1 : 3
3.1 WGM
 
Movsesian, Julia
2342 - IM
 
Brunello, Marina
2367 ½ - ½
3.2 WFM
 
Sankova, Stella
2087 - IM
 
Zimina, Olga
2341 0 - 1
3.3 WFM
 
Ferkova, Dominika
2006 - WFM
 
Raccanello, Marianna
2140 0 - 1
3.4  
 
Taragelova, Martina
2010 -  
 
Grimaldi, Angela Flavia
2000 ½ - ½
Br. 3
 
  Czech Republic
Elo - 6
 
  Slovenia
Elo 3 : 1
4.1 WGM
 
Olsarova, Karolina
2290 - WIM
 
Janzelj, Lara
2212 ½ - ½
4.2 WGM
 
Petrova, Kristyna
2303 - WIM
 
Urh, Zala
2173 1 - 0
4.3 WGM
 
Worek, Joanna
2322 - WIM
 
Hrescak, Ivana
2157 1 - 0
4.4 WIM
 
Richterova, Natasa
2188 - WFM
 
Rozman, Monika
2175 ½ - ½
Br. 7
 
  Switzerland
Elo - 8
 
  Croatia
Elo 1 : 3
5.1 WGM
 
Hakimifard, Ghazal
2265 - FM
 
Cvitan, Ena
2241 0 - 1
5.2 WGM
 
Mueller-Seps, Monika
2243 - WGM
 
Medic, Mirjana
2147 ½ - ½
5.3 WIM
 
Heinatz, Gundula
2131 - WFM
 
Vujnovic, Patricija
2129 0 - 1
5.4  
 
Hund, Sarah
2049 - WFM
 
Spiranec, Noemi
2098 ½ - ½

Tabelle

Rg. Team Team
1 Italy ITA
2 Czech Republic CZE
3 Germany GER
4 France FRA
5 Croatia CRO
6 Hungary HUN
7 Slovakia SVK
8 Slovenia SLO
9 Switzerland SUI
  Austria AUT

Partien

 

Ergebnisse bei Chess-results.com...

Turnierseite des Deutschen Schachbundes...

Turnierseite des SSB...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren