Mitropa: Deutsche Männer mit erstem Sieg

03.06.2010 – In der vierten Runden des Mitropa Cups trennte sich die deutsche Herren von Italien remis und waren damit die ersten, die dem Spitzenreiter überhaupt einen Mannschaftspunkt abnehmen konnten. Die deutschen Frauen unterlagen den Italienerinnen. Gestern kam das deutsche Herrenteam dann gegen die Slowakei zum ersten doppelten Punktgewinn und rückte in der Tabelle hinter Italien und Ungarn auf Platz Drei vor. Die Frauen spielten remis und müssen weiter auf ihren ersten Mannschaftssieg warten. Auch im Frauenturnier ist Italien spitze.Turnierseite.... Statistiken bei Chess-results.com...Tabellen, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Fotos: Georg Kradolfer (Turnierseite)

 

Stand nach 5 Runden:


Männer

Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 Italien  *    2 3     3   3 9 14,5 0
2 Ungarn    *      3   8 12,0 0
3 Deutschland 2    *  2       2 2 6 11,5 0
4 Tschechische Republik 1   2  *      3   2 6 10,5 0
  Schweiz        *    6 10,5 0
6 Österreich ½      *  4   2   5 10,5 2
7 Frankreich   1   1 0  *      4 7,0 0
8 Kroatien 1 2        *  3   3 9,0 0
9 Slowakei     ½ 2 2   1  *    2 7,0 0
10 Slowenien 1 2          *  1 7,5 0

Frauen

Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 Italien  *        1 1   8 6,5 0
2 Slowakei    *        1 1 1 7 6,0 0
3 Ungarn      *  1   1   1 1 6 5,5 3
4 Frankreich     1  *    ½ ½   2 5 5,5 1
5 Slowenien 1   ½    *  1   1 2   5 5,5 0
6 Tschechische Republik ½ 1   1  *    1     5 5,0 0
  Kroatien 1 ½ 1      *  1     5 5,0 0
8 Deutschland ½ 1     1 1 1  *      4 4,5 0
9 Schweiz   1 1 0 0        *  1 3 3,0 0
10 Österreich ½ ½ 1 ½         1  *  2 3,5 0


 


Deutschland schlug die Slowakei bei den Männern...


Die Frauen spielten remis


Im Duell der Alpenrepubliken obsiegten die Österreicher
 


Die Schweizerinnen: Gundula Heinatz und Camille de Seroux


Vlastimil Jansa betreut die Tschechen

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren