Morelia: Unter dem Vulkan

26.02.2006 – Die sechste Runde des GM-Turniers in Morelia brachte den Zuschauern drei entschiedene Partien. Radjabov schlug Bacrot, Svidler musste gegen Ivanchuk seine zweite Niederlage in Morelia im Lg5-Grünfeldinder hinnehmen und Topalov kassierte gegen Vallejo seine dritte Niederlage. Leko und Aronian trennten sich remis. Peter Leko führt weiter souverän mit nun 4,5 Punkten und einem Punkt Vorsprung vor Aronian und Svidler. Topalov ist überraschend mit nur 2 Punkten Träger der roten Laterne. Der Tross unternahm einen Ausritt ins Umland, wo die Gringos am Ende des Tages verbrannte Erde hinterließen. Diese war allerdings schon vorher da. Turnierseite 1... Turnierseite 2...Paertien, Ergebnisse, Vulkan...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Runde 6: Samstag, 25.Februar
Levon Aronian 
 ½-½ Peter Leko
Teimour Radjabov 
 1-0 Etienne Bacrot
Vassily Ivanchuk 
 1-0 Peter Svidler
Veselin Topalov 
 0-1 Francisco Vallejo

Video zur 6. Runde...

Bilder der Runde 6


Der Spielsaal kurz vor Einlass der Zuschauer


"Paco" Vallejo stand vor einem guten Tag


Ivanchuk und Svidler


Ivanchuk hat sich etwas vorgenommen

You only are dust in the wind...

Offenbar ist das Spiellokal in Morelia recht staubig. Nachdem Ivanchuk in der fünften Runde den Staub von den Figurenblies, legten die Kollegen in der sechsten Runde nach.


Peter Leko:


Pffff....


Franciso Vallejo: Pffff....


Und Levon Aronian wässert seine staubige Kehle


Etienne Bacrot und Teimour Radjabov


Radjabov vs. Bacrot


Paco Vallejo im Fokus der Journalisten


Ebenso Veselin Topalov...


Anti-Botvinnik auf dem Brett


Pressechefin Pilar Molina

Unter dem Vulkan


Am Horizont das Purépecha Plateau

Paricutín ist ein sehr junger Vulkan in der Provinz Michoacán und liegt zwischen San Juan Parangaricutiro und der Stadt Angahuan. Am 20. Februar 1943, dem tag als er entstand, änderte er das Leben der Einwohner des Purépecha Plateaus.


El Paricutín

Dionisio Pulido arbeitete in der Nähe des Ortes Paricutín, als die Erde zu beben begann, sich dann ein Riss auftat und dicker Rauch hervor stieg. Lauter Lärm entsieg der Erde und Steine flogen umher. Don Dionisio erschrak und lief los, um die anderen Einwohner zu warnen.

Die Aktivitäten des Vulkans dauerten 9 Jahre 11 Tag und 10 Stunden. Der Lavastrom reichte 10 km weit. Zum Glück gab es keine Opfer, denn die Zeit reichte, um alle Bewohner aus dem Gefahrenkreis zu bringen. Die zwei Orte Paricutín und San Juan Viejo Parangaricutiro verbrannten allerdings völlig. An der Stelle der ersten befindet sich heute der Krater des Vulkans. Von der zweiten Stadt sieht man noch einen Kirchturm aus der Lava aufragen. Da der Weg zu den Ruinen recht weit ist, entschieden wir uns die Strecke zu Pferde zu bewältigen. Unsere Pferde waren alle sehr zahm und leicht zu führen. Schon das ins Ohr geflüsterte "Springer nach f3" genügte, dass sie den richtigen Weg nahmen.


¡Caballo a f3!


Julián Mesa


David Perez auf "Thunder"


Cayetano, Pedro Antonio und  David Perez


Die Herde ist in San Juan Viejo Parangaricutiro angekommen


Ein kühles Bier!


Ein Foto vom Asbruch des Vulkans mit einer geheimnisvollen Spiegelung des Gesichts von Arturo


Die sanitären Anlagen: Der Wald ist für die Männer, für die Damen...


ist das kleine Häuschen links reserviert


Auf zu den Ruinen! Frederic Friedel und Arturo Xicoténcatl


Die Ruinen der Kirche

 


Teile der Kirche bleiben übrig


Der Altar der Kirche wird von den Gläubigen der Umgebung weiter genutzt. Sie legen regelmäßig Blumen auf ihm ab.


Dieser Mann war Zeuge des Ausbruchs


Rosa Paz, Gattin des Sammlers und Präidenten des Schachverbandes der Kanaren Gregorio Hernández


Jesús Boyero (MARCA)

Nach dem anstrengenden Ritt und der Besichtigung der Ruinen besuchten die Schachtouristen das örtliche Restaurant...


Zum Glück war noch eine Tisch frei


Mutter und Tochter gemeinsam in der Küche


Hier wird Mais zu Teig gemörsert...


Tortillas, chili paprika und Tomaten...


Der Herd


Ein verkleideter Gringo greift hungrig zu

 


Sie freut sich, dass den Gringos das Essen mundet.


Der "Hausherr" ist für Getränke zuständig.


Doch dann heißt es Abschied nehmen: Zurück ins Fort...

Fotos: Frederic Friedel und Nadja Woisin

Vídeo: Nadja Woisin

 

 

Zeitplan und Ergebnisse:

Morelia

Runde 1: Samstag, 18. Februar
Francisco Vallejo 
 0-1  Peter Leko
Peter Svidler 
 1-0  Veselin Topalov
Etienne Bacrot 
½-½  Vassily Ivanchuk
Levon Aronian 
 1-0  Teimour Radjabov
Runde 2: Sonntag, 19. Februar
Peter Leko 
 1-0 Teimour Radjabov
Vassily Ivanchuk 
 1-0 Levon Aronian
Veselin Topalov 
½-½ Etienne Bacrot
Francisco Vallejo 
 0-1 Peter Svidler
Runde 3: Monday, 20. Februar
Peter Svidler 
½-½ Peter Leko
Etienne Bacrot 
½-½ Francisco Vallejo
Levon Aronian 
½-½ Veselin Topalov
Teimour Radjabov 
½-½ Vassily Ivanchuk

Ruhetag:
Dienstag, 21.Februar

Runde 4: Mittwoch, 22. Februar
Peter Leko 
1-0  Vassily Ivanchuk
Veselin Topalov 
 0-1 Teimour Radjabov
Francisco Vallejo 
½-½ Levon Aronian
Peter Svidler 
 1-0 Etienne Bacrot
Runde 5:  Donnerstag, 23.Februar
Etienne Bacrot 
 ½-½ Peter Leko
Levon Aronian 
 1-0 Peter Svidler
Teimour Radjabov 
 ½-½ Francisco Vallejo
Vassily Ivanchuk 
 0-1 Veselin Topalov

Ruhetag:
Freitag, 24. Februar

Runde 6: Samstag, 25.Februar
Levon Aronian 
 ½-½ Peter Leko
Teimour Radjabov 
 1-0 Etienne Bacrot
Vassily Ivanchuk 
 1-0 Peter Svidler
Veselin Topalov 
 0-1 Francisco Vallejo
Runde 7: Sonntag, 26. Februar
Peter Leko 
  Veselin Topalov
Francisco Vallejo 
  Vassily Ivanchuk
Peter Svidler 
  Teimour Radjabov
Etienne Bacrot 
  Levon Aronian
 

Transfer nach Linares, Spanien

Linares

Runde 8: Freitag, 3. März

Peter Leko 

 

Francisco Vallejo

Veselin Topalov 

 

Peter Svidler

Vassily Ivanchuk 

 

Etienne Bacrot

Teimour Radjabov 

 

Levon Aronian

 

Runde 9: Samstag, 4. März

Teimour Radjabov 

 

Peter Leko

Levon Aronian 

 

Vassily Ivanchuk

Etienne Bacrot 

 

Veselin Topalov

Peter Svidler 

 

Francisco Vallejo

 

Runde 10: Sonntag, 5. März

Peter Leko 

 

Peter Svidler

Francisco Vallejo 

 

Etienne Bacrot

Veselin Topalov 

 

Levon Aronian

Vassily Ivanchuk 

 

Teimour Radjabov

 

Ruhetag:
Montag, 6. März

Runde 11: Dienstag, 7. März

Vassily Ivanchuk 

 

Peter Leko

Teimour Radjabov 

 

Veselin Topalov

Levon Aronian 

 

Francisco Vallejo

Etienne Bacrot 

 

Peter Svidler

 

Runde 12: Mittwoch, 8. März

Peter Leko 

 

Etienne Bacrot

Peter Svidler 

 

Levon Aronian

Francisco Vallejo 

 

Teimour Radjabov

Veselin Topalov 

 

Vassily Ivanchuk

 

Ruhetag:
Donnerstag, 9. März

Runde 13: Freitag, 10. März

Veselin Topalov 

 

Peter Leko

Vassily Ivanchuk 

 

Francisco Vallejo

Teimour Radjabov 

 

Peter Svidler

Levon Aronian 

 

Etienne Bacrot

 

Runde 14: Samstag, 11. März

Peter Leko 

 

Levon Aronian

Etienne Bacrot 

 

Teimour Radjabov

Peter Svidler 

 

Vassily Ivanchuk

Francisco Vallejo 

 

Veselin Topalov

 

Ende des Turniers

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren