Moskau: Aronian bleibt spitze

08.11.2010 – Alle fünf Partien endeten heute mit der Punkteteilung. Hikaru Nakamura bedrängte Valdimir Kramnik in der Russischen Verteidigung, doch der 14.Weltmeister konnte mit einem Gegenangriff die Balance halten. In Mamedayrov gegen Aronian übte Weiß im Slawo-Katalanen mit dem Läuferpaar etwas Druck aus, erreichte aber nichts Zählbares. Katalanisch war auch das Thema in der Partie Gelfand gegen Grischuk. Hier wickelte der Israeli am Ende in Dauerschach ab. Ein langes Gefecht in der spanischen Tkachiev-Variante lieferten sich Sergey Karjakin und Alexey Shirov. Im Laufe der Partie gab der Spanier zwei Qualitäten und versuchte die Partie mit Hilfe von Freibauern für sich zu entscheiden. Dies gelang nicht, immerhin aber holte Shirov seinen ersten halben Punkt. Auch Pavel Eljanov kam zum ersten hart erkämpften Remis gegen Wang Hao.Turnierseite...Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Fotos: Yana Melnikova


Der rote Platz mit dem GUM, links


Aronian bleibt in Führung



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren