Moskau: Carlsens erster Sieg

13.11.2009 – In der heutigen Vorschlussrunde des Tal Memorials in Moskau feierte Magnus Carlsen seinen ersten Partiegewinn im Turnier. Mit den weißen Steinen besiegte er Ruslan Ponomariov in der Najdorf-Variante. Nachdem der Norweger mit 11.De1 eine interessante Neuerung gebracht hatte, verlor der frühere FIDE-Weltmeister bald den Faden und musste zusehen, wie sein König erst im Zentrum und später am Königflügel zur Zielscheibe weißer Angriffe wurde. Die übrigen Partien endeten remis. Carlsen rückte mit nun 4,5 Punkten auf Rang vier vor. In Führung liegt weiter Vladimir Kramnik, dem morgen wohl ein Remis zum Turniersieg reicht.Turnierseite...Tabelle, Partien....

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

 

 

Stand vor der letzten Runde

 

 

 

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren