Moskau: Mamedyarov schließt zu Aronian auf

11.11.2010 – Nach seinem Sieg über Pavel Eljanov schließt Shakhryar Mamedyarov an der Tabellenspitze des Tal Memorials zum bisherigen alleinigen Spitzenreiter Levon Aronian auf (je 4 P.). Nach lebendigem Auftakt gab es im Moskauer GUM in den letzten drei Runden nur noch wenig Entscheidungen (13 Remis, 2 Gewinnpartien), obwohl die meisten der Partien ausgekämpft waren. Auch heute endeten vier der fünf Partien ohne Sieger. Recht früh vereinbarten Hikaru Nakamura und Wang Hao im Klassischen Franzosen die Punkteteilung. Auch die Partie zwischen Boris Gelfand und Vladimir Kramnik wurde in der Katalanischen Eröffnung schnell in die Stellungswiederholung geführt. In Shirov-Aronian verbesserte der Spanier sein Spiel aus der Vorgängerpartie gegen den gleichen Gegner im Turnier Bilbao, 2009 und holte diesmal gegen Aronians Marshall-Angriff einen halben Punkt mehr. In Grischuk-Karjakin schließlich wurde eine forciertes Abspiel der Najdorf-Variante gespielt. Grischuks Neuerung im 30. Zug (!) brachte keine Entscheidung. Mamedyarov entschied seine Partie per Springer"opfer".Turnierseite...Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



 

 



 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren