Moskau: Svidler schlägt Kramnik

08.08.2011 – Heute begann in Moskau das Superfinale der russischen Meisterschaft, das mit acht Spielern als Rundenturnier ausgetragen wird. Vladimir Kramnik, der als überlegener Dortmund-Sieger angereist ist, musste zum Auftakt gleich eine Niederlage gegen Peter Svidler hinnehmen. Im Königsindischen Angriff verlor  - oder opferte - der frühere Weltmeister im frühen Verlauf der Partie eine Figur und erhielt dafür einige Kompensation. Später verpasste Kramnik die beste Möglichkeit und landete in einem verlorenen Endspiel. Die übrigen Partien endeten ohne Sieger. Der russische Schachverband sendet einen Live-Videostream mit russischen Kommentaren auf seiner Webseite.Turnierseite (Russischer Schachverband)...Mehr...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

 

 



 



 







 

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren