Moskau: Svidler schlägt Kramnik

08.08.2011 – Heute begann in Moskau das Superfinale der russischen Meisterschaft, das mit acht Spielern als Rundenturnier ausgetragen wird. Vladimir Kramnik, der als überlegener Dortmund-Sieger angereist ist, musste zum Auftakt gleich eine Niederlage gegen Peter Svidler hinnehmen. Im Königsindischen Angriff verlor  - oder opferte - der frühere Weltmeister im frühen Verlauf der Partie eine Figur und erhielt dafür einige Kompensation. Später verpasste Kramnik die beste Möglichkeit und landete in einem verlorenen Endspiel. Die übrigen Partien endeten ohne Sieger. Der russische Schachverband sendet einen Live-Videostream mit russischen Kommentaren auf seiner Webseite.Turnierseite (Russischer Schachverband)...Mehr...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

 

 



 



 







 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren