Muss Nigel Short vor die FIDE-Ethikkommission?

01.05.2007 – Wie der englische Schachjournalist Malcolm Pein berichtet, haben FIDE-Vizepräsident Zurab Azmaiparashvili und der Stellvertretende Präsident Georgios Makropoulos Nigel Short der Verletzung des FIDE Ethikcodes bezichtigt. Hintergrund dieses Vorwurfs ist ein Interview, das Short der indischen Zeitung DNA gab, in dem er Azmaiparashvili und Makropoulos wegen ihres Verhaltens beim Weltmeisterschaftskampf in Elista 2006 kritisiert hatte. Short gab sich kämpferisch: "Ich habe nichts zurückzunehmen, und ich freue mich darauf, sie vor jedem Gericht und bei jeder Anhörung zu demütigen".Zum Bericht von Malcolm Pein (engl.)...Zum Ethikcode der FIDE...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren