Muzychuk führt nach drei Runden in Tiflis

19.02.2012 – Die Spielerorganisation ACP hat sich kürzlich durch Neuwahlen des Präsidiums revitalisiert und führt derzeit zusammen mit dem Georgischen Schachverband in Tiflis ein top besetztes Schnellschachturnier durch. Gestern waren zwei Runden angesetzt, heute folgen drei Runden. Den besten Start hatte Anna Muzychuk, die ebenso wie Katerina Lahno, Pia Cramling und Maia Chiburdanidze gestern mit zwei Siegen begann, heute aber als einzige in der ersten Sonntagsrunde die Siegesserie fortsetzte. Nastja Karlovich berichtet in Wort und Bild und dementiert Gerüchte, wonach sich die Statiker der im Bau befindlichen Elbphilharmonie in Tiflis noch ein paar Tipps für den Weiterbau holen wollen.Turnierseite...Bericht, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Der ACP Women Cup in Tiflis
Von Anastasiya Karlovich
Offizielle Seite:
www.e2e4.ge


Bronzedenkmal des georgischen Königs Vakhtang Gorgasali, Gründer der Stadt Tiflis.
(geschaffen vom Bildhauer E. Amakusheli und den Architekten Kandelaki und Mordebadze, 1967)
 


Blick auf den Mtkvari Fluss und abenteuerliche Architektur am Ufer


Der Präsidentenpalas

Der Women Cup der ACP findet vom 17.-21. Februar 2012 in Tiflis, Georgien, statt und wird als Rundenturnier mit zwölf Teilnehmerinnen durchgeführt. Die Bedenkzeit pro Partie beträgt 20 Minuten mit fünf Sekunden Zugabe pro Zug- Unter den Teilnehmerinnen befinden sich mit Antoaneta Stefanova, Maia Chiburdanidze und Alexandra Kosteniuk drei Weltmeisterinnen, außerdem die amtierende Europameisterin Victorija Cmilyte.


Nadezhda Kosintseva, Antoaneta Stefanova und Alexandra Kosteniuk tauschen Neuigkeiten aus


Victoria Cmilyte


Maia Chiburdanidze


Alexandra Kosteniuk

Als Preisfonds stehen 40.000 USD zur Verfügung, davon entfallen 10.000 USD auf die Siegerin. Hauptsponsor ist der georgische Energiekonzern SOCAR. Organisiert wird das Turnier vom Georgischen Schachverband und der Spielerorganisation ACP.


Der Präsident of des Georgischen Schachverbandes Georgian Giorgi Giorgadze Emil Sutovksy


Ansprache des Präsidenten der ACP, Emil Sutovsky.


ACP Präsident Emil Sutovsky und Schiedsrichterin  Nana Alexandria geben die Runde frei


Es wurde an einigen geschichtsträchtigen Tischen gespielt. Jede Spielerin erhielt eine Flasche Wein vom Bürgermeister der Stadt Giorgi Ugulava.

Austragungsort des Turnier ist das Sheraton Hotel in Tiflis. Am Samstag wurden die ersten beiden Runden gespielt.


Der Spielsaal

Wie üblich zeigten die Großmeisterinnen große Kampfeslust und so endete nur die Partie zwischen Nadezhda Kosintseva und Nana Dzagnidze remis im Endspiel Turm und Springer gegen Turm.  Anna Muzychuk, Katerina Lahno, Pia Cramling, Maia Chiburdanidze gewannen jeweils beide Auftaktpartien und standen nach dem ersten Tag gemeinsam an der Spitze der Tabelle.


Pia Cramling


Das Duell der beiden gebürtigen Ukrainerinnen ging zugunsten von Anna Muzychuk aus.


Katerina Lahno trinkt Barjomi, das berühmte georgische Mineralwasser aus eine Vulkanquelle.
Es kommt aus ca. 8-10 Kilometer Tiefe.

Tatiana Kosintseva besaß in ihrer zweiten Partie ausgezeichnete Gewinnchancen gegen Alexandra Kosteniuk, verlor aber zum zweiten Mal in Folge.


Tatiana erhielt bei der Auslosung die Nummer Sechs.


Zeinab Mamedyarova


Anna Zatonskih


Nadezhda Kosintseva


 


 

Runde 1 bis 3

 

Bilder von der Eröffnungsfeier


Die Eröffnungsfeier wurde am Freitagabend im Palast der Jugend durchgeführt.


Hier wird getrommelt


... getanzt ...


... und gesungen.


Nana Dzagnidze, Zeinab Mamedjarova und Tatiana Kosintseva


Beginn der Auslosung. Maia Chiburdanidze erhielt viel Applaus


Nadezhda Kosintseva zieht die Nummer Eins


Nummer Acht für Alexandra Kosteniuk.


Maia Chiburdanidze hat Skrupel, die schöne Torte anzuschneiden


Doch es muss sein...


Spaß am Buffet

Presseleute


Reporterin Elena Klimec und ein lokaler Fotograf 


Ehrengast Mark Dvoretsky kommentierte die Partien, rechts: Evgeniy Surov

Georgische Schätze


Die Veranstalter bieten ein interessantes Besuchsprogramm an, u.a. das Nationalmuseum


Mark Dvoretsky schaut auf ...


…antike Goldschätze

 

Zeitplan:

Arrival Day

 

February 17

Opening Ceremony

20:00

February 17

1st Round

15:00

February 18

2ndRound

16:30

February 18

3rd Round

15:00

February 19

4th Round

16:30

February 19

5th Round

18:00

February 19

6th Round

15:00

February 20

7th Round

16:30

February 20

8th Round

18:00

February 20

9th Round

14:00

February 21

10th Round

15:30

February 21

11thRound

17:00

February 21

Tie-break

18:00

February 21

Closing Ceremony

20:00

February 21

Departure Day

 

February 22


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren